Vertu V06: Luxus-Smartphone mit Highend-Technik aufgetaucht

Geschrieben von

vertuViele Jahre lang setzten Hersteller von Luxus-Smartphones wie Vertu auf eher altbackene Technik, die dem geneigten Smartphone-Fan nur ein müdes Lächeln abringen konnte. Diese Zeit scheint jedoch vorbei zu sein, denn immer mehr, dieser preislich für die meisten nicht bezahlbaren Smartphones haben Highend-Technik, wie das V06  der ehemaligen Nokia-Tochter Vertu beweist.

Aufgetaucht ist das Android Smartphone nicht etwa durch einen Leaker, sondern durch einen simplen Eintrag in der Datenbank der Benchmark-App Geekbench. Dort ist das Vertu V06 (dabei wird es sich vermutlich nicht um den Namen für den Verkauf und das Marketing handeln) einmal in seiner Leistung gemessen worden und das bringt nebenbei die verbaute Hardware mit zum Vorschein. Eines kann man schon jetzt sagen: Luxus-Smartphones sind technisch an der Spitze angekommen.

Vertu wird auch technisch Luxus

Wie anders sollte man es auch nennen, wenn als Herzstück ein Snapdragon 810 Prozessor von Qualcomm den Takt angibt, gepaart mit sehr großen 4 GB Arbeitsspeicher? Interessant dürfte jedoch werden, ob und wie stark der Prozessor vom Hersteller für Luxus-Smartphones gebremst wird. Immerhin ist der Snapdragon 810 bekannt dafür, unter Last viel zu schnell heiß zu werden, was wiederum ein sehr frühes und zum Teil auch starkes ausbremsen der Kerne mit sich bringt. Man darf bezweifeln, dass die Klientel des britischen Unternehmens ein zu heiß werdendes Smartphone ohne weiteres toleriert.

Viel mehr als diese beiden Details zu Prozessor und RAM ist indes zum Vertu V06 nicht bekannt, sodass die weitere Technik wie Display, interner Speicher, Kamera und so weiter unbekannt bleibt. Noch ist nicht gesichert, welche Version von Android überhaupt auf dem Smartphone zum Einsatz kommt. Der Geekbench-Testlauf beispielsweise wurde mit Android 5.1.1 Lollipop durchgeführt, was bis Ende des Jahres eventuell sogar von Android M ersetzt werden könnte.

Natürlich ist das nur uninteressante Spekulation, denn das Vertu V06 ist wie zuvor schon einmal erwähnt für die wenigsten von Interesse. Smartphones von Vertu beginnen Preislich in der Region von 5.000 Euro, was zumeist auf die komplette Fertigung per Hand der Geräte zurückzuführen ist und den vielen teils sehr exklusiven Materialien.

Diverse Luxus-Leder-Varianten, Gold, Titanium und Edelsteine sind bei Vertu üblich, weswegen deren Smartphones völlig zu Recht als Luxus-Smartphones bezeichnet werden. Mit dem Unterschied, dass sie mittlerweile auch technisch der Bezeichnung gerecht werden.

[Quelle: Geekbench | via WinFuture]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,450 Sekunden