Verwirrung Deluxe: Nexus 5 doch von Motorola?

Geschrieben von

Verwirrung Deluxe: Nexus 5 doch von Motorola?

Als Google im Jahre 2010 mit dem von HTC hergestellten und auf dem HTC Desire basierend Nexus One ins Hardware-Geschäft einstieg, war das Nexus-Programm noch ein reines Versuchsprojekt. Mittlerweile hat sich die Nexus-Familie jedoch voll etabliert und steht für das Beste, was Android zu bieten hat und dazu gehört auch ein Flaggschiff-Smartphone. Nur: Wer wird das Nexus 5 bauen?

Viele Android-Nutzer schwören mittlerweile auf das pure Android, so wie es mit der Nexus-Familie auf den Markt kommt und als Inbegriff für Android schlechthin steht. Seinen guten Ruf verdankt die Nexus-Familie nicht zuletzt den verdammt schnellen Updates, welche Google im Normal noch am Tage der offiziellen Vorstellung einer neuen Android-Version verteilt, bzw. nur wenige Tage nach dieser. Die Beliebtheit des Nexus-Smartphones zeigte dann letztes Jahr das Verkaufsdesaster rund um das Nexus 4 von LG, welches ein nahezu ungeschlagenes Preis-Leistungsverhältnis bot. Da LG zum kürzlich vorgestellten G2 eine derzeit so beliebte Google Edition verneinte, war die Vermutung zu einem Nexus 5 von LG schnell da.

Und könnte doch nicht eintreten, glaubt man Taylor Wimberly. Der Motorola-Insider behauptete vor einiger Zeit, dass das Nexus 5 von Motorola gebaut werden würde. Allerdings ist das schon ein wenig weit hergeholt, denn damit würde Google genau das machen, was die Branche bei Ankündigung der Übernahme von Motorola befürchtete: Eine Bevorteilung der eigenen Marke gegenüber den anderen „Nexus-Bewerbern“. Was Taylor Wimberly allerdings vertrauenswürdig macht, sind seine guten Beziehungen zu Motorola selbst, denn das Moto X hatte Wimberly Wochen im Vorfeld der offiziellen Präsentation geleakt. Und bekommt jetzt vom wohl bekanntesten Leaker über, @evleaks, Rückendeckung.

Denn auch Evan Blass, der Mann hinter dem bekannten Twitter-Account (und mittlerweile auch bei Google+ vertreten), meint, dass das Nexus 5 bzw. Nexus 4 v2 von Motorola kommen könnte. Zumal der Tweet von @evleaks einigen Spielraum für Spekulationen lässt, in erster Linie zur Größe des Displays. Denn wenn es sich tatsächlich um ein Nexus 4 v2 handelt, dann dürfte aufgrund der Namensgleichheit analog zum neuen Nexus 7 ein 4,7″ großes Display zum Einsatz kommen. In diesem Fall könnte tatsächlich das Moto X in einer abgewandelten Form die technische Grundlage bilden, wie von Wimberly zuvor vermutet.


Und was haltet ihr von den neuen Gerüchten? Wäre das doch etwas besondere Moto X ein Wunschkandidat von euch für das nächste Nexus-Smartphone oder doch lieber ein leicht verändertes G2?

[Quelle: @evleaks | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 1,453 Sekunden