VIA VAB-800 – Der nächste Raspberry-Pi-Konkurrent

Geschrieben von

Kleinstrechner wie das Raspberry Pi haben eingeschlagen wie eine Bombe. Ein Rechner im Mini-Format, relativ gut ausgestattet und bereit für fast alle Schandtaten. Mit dem ODROID-X hat der kleine Billig-Rechner seinen ersten Konkurrenten gefunden, der in Sachen Leistung in einer ganz anderen Liga spielt. Preislich auch, weswegen VIA ebenfalls in diesem Markt mitspielen will.

Bildquelle: NetbookNews

Das Raspberry Pi ist mit seiner 700 MHz schnellen CPU, allen wichtigen Anschlüssen in einfacher Ausführung und Preisen von gerade mal 25 bzw. 35 US Dollar der kommerziell bisher erfolgreichste Vertreter dieser Gattung an Technik. Mit dem eingangs schon erwähnten ODROID-X gibt es einen ungemein potenteren Konkurrenten, der quasi mit dem Exynos 4412 auf die gleiche Hardware wie das Galaxy S III setzt. Allerdings ist diese Platine auch dementsprechend entsprechend teuer mit knapp 130 Euro. Das für derlei Technik eine entsprechende Nachfrage besteht, steht eigentlich außer Zweifel. Immerhin sind die Kleinstrechner leistungsfähig genug, um diese in energiesparende Medienserver auf ARM-Basis zu verbasteln. Mit dem VAB-800 gesellt sich der Chiphersteller VIA hinzu und dessen technischen Daten lesen sich nicht schlecht.

 

  • Pico-ITX Formfaktor mit 10 x 7.2 cm
  • Freescale Cortex-A8 Singlecore SoC mit 800 MHz oder 1 GHz
  • Zwei unabhängige GPU’s für 3D/2D Graphikbeschleunigung und Unterstützung für zwei externe Displays
  • Flüssige HD-Videowiedergabe bis zu 1080p und HD Audio
  • 1x MiniHDMI, 1x VGA, 4x USB 2.0, 2x Single-Channel 24-Bit LVDS, 1x SATA, 2x Boot Flash Pin Headers und CAN-Bus
  • Bis zu 64GB eMMC Flash-Speicher auf dem Mainboard
  • 1 GB DDR3 SDRAM
  • Betriebstemperaturen von -20°C bis 70°C

Bildquelle: NetbookNews

Wie man erkennen kann, setzt sich der VAB-800 Mini-PC nicht allzu sonderlich vom Raspberry Pi ab und kommt in Sachen Leistung auch weniger an den ODROID-X heran, dennoch könnte sich bei einem günstigen Preis die Platine einiger Beliebtheit unter den Entwicklern erfreuen. Und genau da liegt der Hase momentan im (schattigen) Pfeffer: VIA hat weder Preise noch ein Verfügbarkeitsdatum genannt.

Bildquelle: NetbookNews

[Quelle: NetbookNews]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Android 4.0 läuft auf Kleinstrechner Raspberry Pi » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,459 Sekunden