[Video] anDROID talk – Google: Weltmacht oder Philanthrop? – Folge Nr.05-2012

Geschrieben von

Und wieder einmal ist es soweit, anDROID TV präsentiert eine weitere Folge unseres zweiten regelmäßig ausgestrahltem Sendeformat:
anDROID talk – Ein Thema zwei Meinungen!
Die Moderatoren Daniel und MaTT, beide seit vielen Jahren mit der Thematik mobile Betriebssysteme verwurzelt, diskutieren kontrovers pro Sendung nicht länger als 12 Minuten um ein Thema rund um Android Smartphones und Tablets.

Der Moderator Daniel, Urvater von fingerfriendly mobile und Ideengeber zu anDROID TV debattiert gemeinsam mit seinem Bruder MaTT, mit dem er selten einer Meinung ist, über Themen die die Androidwelt bewegen.

Dies sind in der Regel Themen zu denen es mehr als nur eine Meinung gibt und so kommt es auch wie es kommen musste, aus Spaß wird Ernst!
Ab sofort jeden Samstag mit einer neuen Folge!
Diese Folge beschäftigt sich mit der Frage:
Ist Google auf dem besten Wege eine Weltmacht zu werden oder verfolgt das Unternehmen konsequent seinen philanthropischen Leitspruch „don´t be evil“ ?

Weitere Themen:

  • Bezahl/Spendengame (Humble) vs. Gratis (Freemium Modell / In-App-Purchases)
  • Facebook vs. Google+
  • Stifteingabe (Note, Flyer, Jetstream, SIII, Note 10.1) braucht es das? Ja oder nein?
  • Patente (-klagen) ja oder nein?
  • Social Network ja oder nein?
  • Billigprodukte aus Fernost (anDROID Smartphones/Tablets) ja oder nein?
  • Hersteller UI (Benutzeroberfläche) ja oder nein?
  • Root or not 2 root (bzw. locked bootloader)?
  • Stock- oder Custom ROM?
  • Hier könnten eure Vorschläge stehen! Ideen?

Selbstverständlich haben 12 Minuten nicht ausgereicht um alle Für und Wider zu erörtern, doch hier seit ihr nun gefragt!
Was ist eure Meinung zu dem Thema?

ACHTUNG GEWINNSPIEL noch bis zum 31/07/12 : Teilnahmebedingungen HIER->

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

5 Kommentare

  1. RalfSch schreibt:

    Hallo, war ein interessantes Thema für mich, nur wie will man dieser Weltmacht Google entgehen. Es wurde ja in der Sendung schon gesagt, kauft man sich ein Android Handy sind wir Google schon ausgeliefert. So lange die Staaten dier Welt ihren Nutzen aus Google ziehen kann wird Google auch weiterhin geduldet werden. Der Verbraucher ist der dumme.

    Gruß

    • MaTT schreibt:

      Nun ich denke so simple es klingt, so einfach ist es auch: Einfach auf Konkurrenz achten bzw. unterstützen. Denn diese belebt bekanntlich das Geschäft 😉

      Die eigentliche Frage die ich ja nach wie vor habe ist ja:
      Wenn dieses gesponnene Endzeitszenario tatsächlich eintreten sollte und Google hat die alleinige Weltherrschaft (Der Pinky, der Pinky und der Brain, Brain, Brain….) würde Google uns Schaden zufügen und wenn ja, wie?
      Oder wäre es sogar zum Wohle der Menschheit und wir hätten den von allen Playmates gewünschten Weltfrieden?

  2. Pingback: [16/07/12] -Daily short Top 5- » anDROID NEWS & TV

  3. Murat schreibt:

    Hallo Erst mal,

    vorne weg eine sache die mich bei jedem Video stört warum kann ich auf der Page nicht Full bild machen ? Muss jedesmal zu Youtube und dann wieder back stört schon bichen würde mich über Fix sehr freuen.

    Also Weltmacht ist so eine Sache finde ich manche steigern sich da auch ziehmlich tief hinnein und tuen da eines verdrehen.

    Ich finde Google Now ziehlich coole future und werde es benutzen sobald Jelly Beam auf mein SGS III verfügbar ist.

    Wie schon MaTT sagt im Internet steht doch schon alles über einem wenn mann weiß wie mann sucht findet mann die daten auch.

    Wenn mann wirklich will das nicht über einem im internet steht dann müsste mann in einem einsammen insel leben wo kein internet kein strom und sonst was gibt und mann sein essen selbst jagt.

    Wenn Google weiß wo ich mich gerad befinde was ist daran schlimm ?
    Vorteile:
    Meine freunde können sehen wo ich mich gerade aufhalte.
    Werbung duch meine statistiken usw kann mir google gerad angebote in meine umgebung anzeigen was auch mal nützlich sein kann finde ich wenn ich hunger habe oder gerad lust hab im kino zugeben usw.

    • MaTT schreibt:

      Vielen Dank für deinen Kommentar Murat!

      Zu dem Fullscreen Video:
      Wir arbeiten gerade im Hintergrund an einigen Code-Veränderungen (neuer Mitarbeiter, Einarbeitungszeit etc.)
      Das genannte Problem steht mit auf der Liste und wird dann hoffentlich auch blad so gefixed.

      Gruß
      MaTT

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,445 Sekunden