[Video] Design your Life mit dem Samsung Galaxy Note 3 + Gear

Geschrieben von

Samsung Galaxy Note 3

Nachdem Samsung in den letzten Tagen weniger gut in der Presse im Zusammenhang mit dem aktuellen Phablet Galaxy Note 3 weg kam, hat der koreanische Hersteller einen neuen Werbespot veröffentlicht. In diesem besinnt sich Samsung auf die vielen nützlichen Features des Galaxy Note in Zusammenarbeit mit dem S-Pen. In Anlehnung an die bekannten Pop-up books, ist so den Werbemachern ein durchaus schönes und unterhaltsames Video gelungen.

Ein Tag in London mit dem Galaxy Note 3

Unter dem Titel „Everyday Wonders, pop-up book of London with GALAXY Note 3 + Gear“ hat Samsung mobile heute auf YouTube das zweite Werbevideo zum Galaxy Note 3 veröffentlicht. Wie schon im ersten Video spielt auch die Galaxy Gear SmartWatch eine kleine Nebenrolle. Doch diesmal konzentrieren sich die Werbefachleute mehr auf das, was das Galaxy Note 3 zu bieten hat, anstelle sich über seine Mitbewerber lustig zu machen.
Mit Hilfe eines Pop-up book, bei uns besser bekannt als Aufklapp-Bilderbuch, zeigt Samsung auf beeindruckende Weise die Funktionen des Galaxy Note 3 mit Hilfe des S-Pen und der Galaxy Gear, wie beispielsweise:

  • Air Command
  • Action Memo
  • S-Finder
  • S-View
  • Scrapbooker
  • Smart Relay
  • Multi Window

Am besten schaut ihr euch das durchaus sehenswerte Video einmal selber an.

Wir finden das dieses Video durchaus seinen Beitrag leisten wird, die Käuferschicht des aktuellen Phablet Flaggschiff mit Kunstleder Rückseite, einer größeren Menge zugänglich zu machen. So schafft es am Ende das Samsung Galaxy Note 3 doch noch unter einigen Weihnachtsbäumen mehr ausgepackt zu werden.
Wie findet ihr das Video? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

[Quelle: YouTube]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


195 Abfragen in 0,443 Sekunden