[Video] HTC Vive im IFA 2015 Interview

android tv präsentiert euch live von der IFA 2015 aus Berlin ein Interview mit Fabian Nappenbach, Product Director HTC Central Europe. Thema des Interviews war die Virtual reality Brille HTC Vive und das HTC Desire 728 Smartphone.

HTC Vive VR Brille

 

HTC Vive

Eines der einschneidenden Erlebnisse auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin war mit Sicherheit die persönliche Vorführung der HTC Vive Virtual Reality Brille. Während meine bisherigen Erfahrungen mit der Google Cardboard oder der Samsung Gear VR Brille immer mit leichten Anfällen der Übelkeit oder kaltem Schweiß auf der Stirn endeten, war es tatsächlich mit der HTC Vive VR Brille zum ersten Mal etwas völlig anderes. Trotz knapp 30 Minuten Aufenthalt in der virtuellen Welt unter Wasser, in einer Höhle eines Trolls, in mitten eines Tower Defense Spiels, in einer Küche und vielen weiteren Szenarien, gab es zu keinem Zeitpunkt einen Augenblick von Schwindel oder Übelkeit. Ganz abgesehen davon das es ein selten reales Erlebnis war was Grafik und Auflösung anbelangt.

Doch warum war, beziehungsweise ist das so? Hierzu führte ich gleich nach der Vorführung ein Interview mit Fabien Nappenbach, seines Zeichens HTC Central Europe Product Director. Der hatte auch gleich noch ein HTC Desire 728 Smartphone mit dabei, zudem er auch noch ein paar Worte uns mit auf den Weg gab, welches wir im übrigen auch noch einmal separat in einem weiteren HandsOn Video uns vorgenommen haben. Jetzt aber erst einmal unser Interview, live von der IFA 2015 in Berlin.

 

►Weitere “IFA 2015” Videos:
http://www.go2android.de/videos/android-tv-on-tour/ifa-2015/

►Weitere “Interview” Videos:
http://www.go2android.de/videos/interview/

 

(Achtung: Dies ist ein Videobeitrag! Ist ein Video aufgrund eines RSS-Feed nicht zu sehen, so geht bitte direkt auf unseren Beitrag!)
[Gesamtlänge 17:13 Minuten]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


175 Abfragen in 0,383 Sekunden