[Video] LG G4s / LG G4 Beat – First IFA 2015 HandsOn

android tv präsentiert live von der IFA 2015 in Berlin, das LG G4s bzw. LG G4 Beat Android Smartphone. MaTT zeigt den kleinen Bruder des LG G4 Flaggschiff von allen Seiten und geht auch auf die technischen Daten ein.

LG G4s

lg_g4s

Bereits im Sommer dieses Jahres wurde das LG G4s als kleineres Modell des aktuellen Leder Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers angekündigt und mehr oder weniger ohne großen Spektakel in den Handel gebracht. Und auch wenn LG bei dem G4s oder LG G4 Beat wie es außerhalb von Europa  genannt wird, bis dato keine Leder-Rückseite anbietet, ist das 5,2 Zoll (1.920 x 1.080 Pixel) große Android 5.1.1 Lollipop Smartphone einen zweiten Blick wert.

Mit einer Snapdragon 615 Octa-Core-CPU, 1,5 GB RAM und 8 GB via MicroSD-Card erweiterbaren internen Programmspeicher, ist das aktuell für 270 Euro zu bekommende LG G4s eine interessante kleinere Alternative zu dem Premium Smartphone. Denn auch das G4s verfügt über die rückseitigen Tasten für die Lautstärke als auch dem Power und Standby und fotografiert wie sein großer Bruder mithilfe von einem Laser-Autofokus-Sensor, dass dann aber nur mit 8 Megapixel.

Da ich eh für ein Interview mit Jens Offhaus, Head of Marketing Mobile Communication bei LG auf der IFA 2015 eingeladen war und das LG G4s dort rumliegen sah, habe ich es natürlich gleich einmal für euch abgefilmt und gehe zudem auch auf weitere technische Details, als auch einen kleinen Blick der LG UX 4.0 Benutzeroberfläche ein.

 

►Weitere “IFA 2015” Videos:
http://www.go2android.de/videos/android-tv-on-tour/ifa-2015/

 

(Achtung: Dies ist ein Videobeitrag! Ist ein Video aufgrund eines RSS-Feed nicht zu sehen, so geht bitte direkt auf unseren Beitrag!)
[Gesamtlänge 12:42 Minuten]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


179 Abfragen in 0,372 Sekunden