[Video] Panasonic Lumix CM1 – First MWC 2015 HandsOn

android tv präsentiert live von dem MWC 2015 in Barcelona die Panasonic Lumix CM1. Erst vor kurzem ist das Android Smartphone mit Fotoapparat oder der Fotoapparat mit Smartphone bei uns auf dem News Blog durch sein Android Lollipop Update aufgefallen.

Panasonic Lumix CM1

Panasonic Lumix CM1Erst jüngst ist uns durch ein anstehendes Lollipop Update eine Kamera aus dem Hause Panasonic aufgefallen, die mehr oder weniger auch als Android Smartphone herhalten kann. Auch wenn das Design eher an ein 2 Jahre altes Smartphone erinnert, so hat das Panasonic Lumix CM1 Smartphone mit einem 4,7 Zoll großen FullHD IPS Display und einer Snapdragon 800 Quad-Core-CPU aus dem Hause Qualcomm, zeitgemäße Technik an Bord. Doch die Stärken liegen bei der Lumix CM1 selbstverständlich auf der Verwendung als Fotoapparat. Denn das Leica DC Elmarit Objektiv, welches eine Brennweite von 28 mm und eine Blende von f/2.8 hat, ist mit einem  1 Zoll großen MOS-Sensor ausgestattet der dem Panasonic Smartphone eine Auflösung von 20 Megapixel gewährt.

Wir hatten das Glück auf einem kleinen Messestand des MWC 2015 in Barcelona die Panasonic Lumix CM1 Kamera beziehungsweise das Android Smartphone – noch mit Android 4.4 KitKat – zu entdecken und sogleich ein kleines HandsOn Video anzufertigen. Selbstverständlich haben wir uns das Hybrid-Device auch schon für einen ausführlichen Testbericht in die android tv Redaktion bestellt, um die Kamera einmal komplett auf Herz und Nieren zu testen.

 

►Weitere “MWC 2015” Videos:
http://www.go2android.de/videos/android-tv-on-tour/mwc-2015/

 

(Achtung: Dies ist ein Videobeitrag! Ist ein Video aufgrund eines RSS-Feed nicht zu sehen, so geht bitte direkt auf unseren Beitrag!)
[Gesamtlänge 8:10 Minuten]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


176 Abfragen in 0,361 Sekunden