[Video] Wiko Highway Pure AnTuTu Benchmarktest

android tv präsentiert euch das Wiko Highway Pure Smartphone in einem AnTuTu Benchmarktest. Alle technischen Daten zu dem Device werden in dem Video eingeblendet – sonst passiert nichts weiter, oder?

Wiko Highway Pure

Wiko Highway Pure Test

Das Wiko Highway Pure wurde erstmals auf dem Mobile World Congress 2015 in Barcelona vorgestellt und überraschte schon seinerzeit durch ein beeindruckendes schlankes Design aus Metall und Glas. Zu einem Preis von unter 300 Euro bekommt man ein 4,8 Zoll großes Android 4.4 Smartphone, dessen Update auf Android 5.x Lollipop schon in de Startlöchern steht. Mit gerade mal 5,1 mm ist es wohl eines der dünnsten – wenn nicht sogar das Dünnste – Android Smartphone auf dem Markt. Zwei GB RAM und 16 GB Programmspeicher unterstützt von einem 2.000 mAh starken Akku und einer 8 Megapixel Kamera, runden das Gesamtpaket ab, welches wir im übrigen aktuell 1x verlosen!
Wer sich nochj nicht ganz sicher ist, kann sich vorab auch noch einmal in unserem ausführlichen Testbericht informieren:

[Test] Wiko Highway Pure – dünn, leicht und stylish

 

Wiko Highway Pure Benchmarktest

Doch in diesem Video interessiert uns vielmehr zu was denn der verbaute Snapdragon 410 Quad-Core-Prozessor des 4,8 Zoll großem Highway Pure aus dem Hause Wiko in der Lage ist. Mit 4 Kernen á 1,2 GHz Taktfrequenz erreicht er in dem nun folgenden AnTuTu Benchmarktest (Version 5.7.1) 20.890 Punkte. Ein Wert, der ihn sicherlich nicht an die Spitze des aktuellen Ranking katapultieren wird, dennoch für eine 64-Bit Quad-Core-CPU nicht so schlecht. So nun haben wir zu guter Letzt auch noch das Ende des Videos verraten, sodass es gar keinen Grund mehr gibt das Video zu schauen – oder doch?

Antutu Benchmark
Entwickler: AnTuTu
Preis: Kostenlos
  • Antutu Benchmark Screenshot
  • Antutu Benchmark Screenshot
  • Antutu Benchmark Screenshot
  • Antutu Benchmark Screenshot
  • Antutu Benchmark Screenshot

 

►Weitere “Benchmarktest” Videos:
http://www.go2android.de/videos/benchmarktest/

 

(Achtung: Dies ist ein Videobeitrag! Ist ein Video aufgrund eines RSS-Feed nicht zu sehen, so geht bitte direkt auf unseren Beitrag!)
[Gesamtlänge 5:55 Minuten]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


186 Abfragen in 0,358 Sekunden