Vier neue Fotos zum Huawei Ascend Mate 2

Geschrieben von

Huawei Ascend Mate 2

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei ist hierzulande für ein in der Regel sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bekannt, was das Huawei Ascend Mate 2 fortsetzen dürfte. Noch ist das chinesische Phablet allerdings in weiter Ferne, auch wenn es zu dem Riesen-Smartphone neues Fotomaterial gibt. Dieses zeigt sich sichtlich schlanker als sein Vorgänger.

Samsung brachte zur IFA 2011 das erste Galaxy Note Smartphone mit, dass mit seinem 5,3″ großen Display die Geräteklasse der Phablets definierte und bis heute ungemein erfolgreich anführt. Anfangs noch müde belächelt, hat sich die Größe einige treue Anhänger erarbeiten können und Huawei will mit seiner Ascend-Mate-Familie ein wenig mitmischen. Ob das mit dem Ascend Mate 2 gelingt ist fraglich, da sich das Phablet optisch nur wenig ändert und in Sachen Technik eher der gehobenen Mittelklasse zuzuordnen ist. Entscheidend dürfte daher einmal mehr der Preis und die Software sein: Denn gerade der S-Pen ist das besondere Merkmal der Galaxy-Note-Familie, egal mit welcher Größe.

 

Große Mittelklasse mit dem Ascend Mate 2

In Sachen Design tut sich beim Ascend Mate 2 nicht sonderlich viel, außer dass Huawei das Gehäuse an einigen Stellen verkleinern konnte. So fällt der Rahmen um das eigentliche 6,1″ große HD-Display schmaler aus als es noch beim Vorgänger der Fall ist. Auch unterhalb des Displays hat Huawei beim Ascend Mate 2 ein wenig Platz einsparen können, was fast schon an das Kunststück von Samsung beim letzten Generationenwechsel von Galaxy S und Galaxy Note erinnert, wo das Gehäuse jeweils kleiner ausfällt trotz größerem Display zum Vorgänger.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Aber zurück zum Ascend Mate 2 von Huawei, welches technisch wie erwähnt zur oberen Mittelklasse gezählt wird. Liegt hauptsächlich am HD-Display mit 1.280 x 720 Pixel, den 2 GB RAM und dem 1,5 GHz starken Quadcore SoC namens Kirin 910. Damit ist das Ascend Mate 2 quasi ein etwas arg groß geratenes Huawei Ascend P6, das technisch sehr ähnlich ausgestattet ist. Wann das neue Huawei-Phablet vorgestellt wird ist allerdings unbekannt. Angesichts der neuen recht final aussehenden Fotos könnte es durchaus bereits zur CES 2014 so weit sein.

[Quelle: Sina Weibo | via Giga]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,453 Sekunden