Virtual Reality zum sehen und spüren Dank Samsung Gear VR und Six Flags

Geschrieben von

six-flags-virtual-reality-achterbahnNach wie vor das größte Handycap für das vollendete Virtual Reality Erlebnis ist das erfolgreiche Täuschen unserer angeborenen Sinne. Allen voran der Gleichgewichtssinn, welcher häufig auch Auslöser für die sogenannte Motion Sickness ist. Samsung hat nun in Kooperation mit Six Flags die sogenannte „The New Revolution: Virtual Reality Coaster“ ins Leben gerufen. Eine Achterbahnfahrt mit aufgesetzter Samsung Gear VR Brille.

Six Flags – wo echte G-Kräfte wirken

Denn wenn uns neben der visuellen Wahrnehmung ein wichtiges Zubehörteil im Gehirn fehlt um die Simulation so echt wie möglich zu machen, so ist es der Gleichgewichtssinn welcher die Richtung der Gravitation und Beschleunigung wahrnimmt. Während erste Versuche von Samsung in Richtung Kopfhörer gehen, welcher das entsprechende Organ im Innenohr stimulieren sollen (zum Beitrag), bedient sich der US-amerikanische Freizeitpark-Betreiber Six Flags seiner vorhandenen Ressourcen.

In Kooperation mit Samsung stattet man aktuell neun Freizeitparks und deren Achterbahnen mit Gear VR-Brillen samt Galaxy S6 Smartphone aus. Der Fahrgast wird dann entsprechend der Strecke und den dementsprechend wirkenden Kräften, samt Looping, Steilkurven und 90 Meter hohe Abfahrten einen synchronisierten virtuellen Film sehen.

Kampfpilot oder Superman?

Hier bietet Six Flags in Kooperation mit Samsung und Oculus bis dato zwei unterschiedliche Themen an. In dem ersten Szenario seit ihr ein Kampfjet-Pilot und müsst euch  mithilfe riskanter Flugmanöver gegen außerirdische Aliens und Raumschiffe erwehren.
In der zweiten Simulation werdet ihr in die Comic-Welt entführt und genießt einige Abenteuer gemeinsam an der Seite von Superman.

Wer will, wer will, wer hat noch nicht?

Und spätestens jetzt sehe ich euer Grinsen im Gesicht und die Frage wo man denn direkt einsteigen kann. Wie eingangs erwähnt startet Six Flags mit „The New Revolution: Virtual Reality Coaster“ in den USA an neun unterschiedlichen Standorten.
Aber auch Europa ist schon auf den VR-Zug aufgesprungen. So kann man beispielsweise im Europa Park mit der „Pegasus“ und dem „Alpenexpress“ ein Virtual Reality Erlebnis in Kombination mit der Samsung Gear VR-Brille buchen.
Auch in Alton, England gibt es den bekannten Freizeitpark Alton Towers, welcher mit Galactica und seiner Achterbahn „Air“ ein VR-Erlebnis mit G-Kräften gewährt.

[Quelle: Six Flags]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,763 Sekunden