Vivo X5 Max: Ein Mager-Smartphone auf dem Seziertisch

Geschrieben von

Vivo X5 Max

Der Titel des dünnsten Smartphones geht kurz vor Ende des Jahres an das Vivo X5 Max, welches das ebenfalls extrem dünne OPPO R5 um ganze 0,1 mm unterbietet. Aber wie sieht es eigentlich in einem solch flachen Gerät aus und wo haben die Ingenieure eine echte Meisterarbeit geleistet? Wer schon immer mal das X5 Max von Vivo „nackt“ sehen wollte, ist hier richtig.

Normalerweise sind die Spezialisten von iFixIt für Teardowns neuer Geräte zuständig, aber es gibt bekanntlich genügend Konkurrenz und diese sitzt manchmal auch direkt in China. Die chinesischen Kollegen von MyDrivers haben sich das Vivo X5 Max geschnappt und kurzerhand in einem wirklich sehr ausführlich dokumentierten Teardown in seine Einzelteile zerlegt. Zur Erinnerung: Das Vivo X5 Max (zum Beitrag) ist an seiner „dicksten Stelle“ ganze 4,75 dünn – das OPPO R5 misst 4,85 mm – und an seiner dünnsten Stelle lediglich 3,98 mm. Und so sieht das dann in einigen (ausgewählten) Bildern aus. Die komplette Galerie gibt es bei MyDrivers zur Einsicht.

Während des Teardown des Vivo X5 Max zeigen sich die internen Komponenten selbst entsprechend flach. So ist das Mainboard des Android Smartphone selbst gerade mal 1,7 mm „fett“, was man in etwa mit der Hälfte der 3,5 mm Audio-Buchse vergleichen kann. Gerade dieser macht die Ingenieursleistung hinter dem Vivo X5 Max so besonders, da die Konzern-interne Konkurrenz von OPPO bei 0,1 mm „fetterem“ Gehäuse“ die Audio-Wiedergabe per Adapter über den MicroUSB-Port regelt.

Insofern sind es mal äußerst interessante Einblicke in ein Smartphone, bei dem man wirklich Angst davor hat, es in seine Hosentasche oder eine andere enge Tasche zu stecken.

[Quelle: MyDrivers | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,434 Sekunden