Vodafone startet mit neuen Smartphone-Tarifen RED

Geschrieben von

Jeder deutsche Mobilfunknetzbetreiber hat seine Farbe, die quasi immer wieder mit dieser Marke in Verbindung gebracht wird. Telefonica o2 hat daraus bereits eine Tugend gemacht und die Tarife Blue vor einiger Zeit ins Leben gerufen. Am 15. Oktober wird der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Vodafone diese Strategie kopieren und die neuen Tarife der RED-Linie ins Leben rufen.

Die RED-Tarife werden dabei die bisher bekannten Superflat-Internet-Tarife ersetzen, damit das Angebot an möglichen Tarifen nicht zu unübersichtlich ausfallen wird. Neu gegenüber den alten Tarifen ist vor allem, das überall LTE genutzt werden kann, auch wenn das teilweise extra kostet. Ausschlaggebend für die tatsächlichen monatlichen Kosten in den RED-Tarifen sind Zusatzoptionen wie subventionierte Smartphones, Hotline-Dienste, eine Handyversicherung oder eine App zur Kindersicherung. Wer sich für die Smartphone-freie Variante entscheidet, zahlt pro Monat grundsätzlich 10 Euro weniger, für „hochwertige Premium-Telefone“ werden hingegen 10 Euro pro Monat zusätzlich fällig.

Tarif RED S RED M RED L
Grundgebühr (inkl. Smartphone) 39,99 Euro 59,99 Euro 89,99 Euro
Zusätzliche Daten-SIM 10 Euro/Monat 10 Euro/Monat inklusive
Downstream 14,4 MBit/s 21,6 MBit/s 100 MBit/s
Drosselung ab 200 MB 500 MB 3 GB
Cloud-Webspace 5 GB 25 GB 50 GB
Datennutzung im EU-Ausland/Jahr 1 Woche inklusive 2 Wochen inklusive 4 Wochen inklusive
LTE-Option 10 Euro/Monat¹ 10 Euro/Monat² inklusive
Allnet-Flat nein³ ja ja
SMS-Flat ja ja ja
Stand: 1. Oktober 2012
(1): Bis zu 100 MBit/s Downstream, 200 MB inklusive.
(2): Bis zu 100 MBit/s Downstream, 500 MB inklusive.
(3): Flat ins deutsche Vodafone- und ein Wunschnetz oder 100 Minuten in alle deutschen Netze.

Lediglich der teuerste der drei neuen Tarife bietet im Paketpreis LTE mit bis zu 100 MBit/s an, während bei den beiden kleineren dafür pro Monat 10 Euro zusätzlich fällig werden. Auch hier zeigt sich wieder, das LTE-Tarife sehr teuer sind in den monatlichen Kosten und wir deswegen vermutlich noch auf den Durchbruch von LTE warten dürfen. Zwar steigt die Zahl der verfügbaren LTE-tauglichen Smartphones langsam aber stetig, dennoch dürfte letzten Endes der Preis für LTE-Tarife die Kunden von der Nutzung abschrecken.

[Quelle: Vodafone | via TelTarif]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,429 Sekunden