Vodafone startet Voice over LTE in Deutschland

Geschrieben von

Vodafone Voice over LTE (VoLTE)

In Deutschland ist das LTE-Netz mittlerweile recht gut ausgebaut und da kommt zwangsläufig die Frage auf, wann denn auch bei uns VoLTE bzw. Voice over LTE unterstützt wird. Wer Kunde bei Vodafone Deutschland ist, der wird sich über die Antwort nun freuen: Der Düsseldorfer Netzbetreiber bietet die neue Technologie ab sofort.

Sprachtelefonie hat in den letzten Jahren immer weiter abgenommen, da öfters nur noch per Messenger wie zum Beispiel WhatsApp kommuniziert wird. Die nicht immer optimale Sprachqualität hat da ihren Anteil, weswegen die Technologie namens Voice over LTE entwickelt wurde. Dabei handelt es sich um IP-basierte Telefonie in LTE-Netzen und Vodafone ist in diesem Bereich der Vorreiter in Deutschland. Sozusagen passend zur heute begonnenen CeBIT 2015.

Voice over LTE in Rot

Vodafone Deutschland hat den Netzstandard ab sofort in seinem deutschen Netz freigeschaltet, sodass die Qualität von Telefonaten unter Vodafone-Kunden deutlich besser wird. Technisch gesehen mussten sich bisher LTE-Geräte bei einem Telefonat in das UMTS- bzw. GSM-Netz einbuchen, da LTE rein technisch betrachtet ein komplett IP-basiertes Netz ist. Genau davon macht Voice over LTE Gebrauch.

Alles was es zum Telefonieren über das LTE-netz von Vodafone braucht ist ein Smartphone das VoLTE – die Kurzform von Voice over LTE – unterstützt und einen entsprechenden Vertrag mit einem LTE-Tarif. Wie der Konzern mitteilt, sollen alle künftig verkauften Smartphones bereits ab Werk dafür vorbereitet sein, während ältere Modelle per demnächst anstehenden Firmware-Update für Voice over LTE fit gemacht werden. Dazu gehören unter anderem Geräte wie das HTC One M8, Samsung Galaxy S5 oder das Sony Xperia Z3.

Bei der Gelegenheit gibt der Düsseldorfer Netzbetreiber gleich noch mit bekannt, dass man bis zum Jahre 2020 mit dem nächsten Netz-Standard namens 5G in Deutschland bereit sein will. In der ersten Ausbaustufe sollen bis zu 1 Gbit/Sekunde im Download möglich sein, während LTE derzeit maximal 450 Mbit/Sekunde schafft. In der maximalen Ausbaustufe sollen sogar bis zu 10 Gbit/Sekunde machbar sein, was für eine flächendeckende Versorgung von Voice over LTE mehr als hilfreich wäre.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,438 Sekunden