Was lange währt: ICS-Quellcode für LG Optimux Speed veröffentlicht

Geschrieben von

Vor etwas mehr als einem Jahr präsentierte uns Google am 19. Oktober auf einer eigenen Veranstaltung Android 4.0, Codename Ice Cream Sandwich. Das System fügte die beiden Stränge für Smartphones (Android 2.3 Gingerbread) und Tablets (Android 3 Honeycomb) wieder zu einem zusammen und das mit vielen Verbesserungen und einer neuen Optik. Und noch immer gibt es in Sachen Updates die eine oder andere Überraschung.

Jeder Besitzer eines LG Optimus Speed wird zu aller erst mit den Augen verwirrt dreinschauen und sagen „Nee, das kann nicht stimmen“. Immerhin verspricht der südkoreanische Konzern LG seit Monaten wenn nicht sogar seit über einem Jahr, dass das Optimus Speed ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich bekommt. Das ewige Hin und Her mit dem Update-Versprechen, dem Widerruf des Versprechens und erneute Versprechungen bzw. Ankündigungen haben dem Ruf von LG schwer zugesetzt. Wie es scheint, steht das Update aber nun tatsächlich kurz vor der Auslieferung. Die Hoffnungen schürt zumindest das, was LG da frisch veröffentlicht hat: Den Ice-Cream-Sandwich-Quellcode für das südkoreanische Modell SU660.

Klar das sich eifrige Bastler bei den XDA Developers den Quellcode geschnappt und untersucht haben, was man davon denn nutzen könne. Immerhin ist die südkoreanische Variante nicht ganz kompatibel zum europäischen (P990 Optimus 2X/Speed) bzw. amerikanischen (P999 (G2X) Modell. Dennoch finden sich im Kernelquellcode Verweise auf eben jene Modelle, sodass mit einer baldigen Veröffentlichung gerechnet werden kann.

Damit erhalten ROM-Bastler endlich die dringend benötigten Quellcode-Dateien, damit der Tegra2 unter Android 4.0 und neuer richtig genutzt werden kann. Denn bisher fehlte es der Community an den Kerneltreibern, einer Hauptgründe, warum jegliche Custom ROM mit Android 4.0 und neuer so schlecht funktionierte. NVIDIA selbst stellt Treiber lediglich für den Linuxkernel 3.1 zur Verfügung, welche logischerweise nicht mit dem bisher für das Speed verfügbaren Linuxkernel 2.6 funktionierten.

An dieser Stelle passt der Spruch „Was lange währt wird endlich gut“ quasi „wie die Faust aufs Auge“, auch wenn eine (endgültige) offizielle Ankündigung von LG noch aussteht. Besitze reines Optimus Speed und dessen Modellvarianten wirds dennoch freuen. Davon mal abgesehen: Habt ihr noch ein Optimus Speed? Und wenn ja, freut ihr euch über das Update? Postet eure Gedanken dazu in die Kommentare.

[Quelle: LG | via AndroidNext]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: -Daily short Top 5- | anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: -Daily short Top 5- | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,444 Sekunden