Wechsel an der Spitze bei Microsoft und YouTube

Geschrieben von

CEO-Wechsel bei Microsoft und YouTube

Lange wurde gemunkelt, spekuliert und geschachert aber am Ende ist der langjährige Mitabreiter Satya Nadella der neue CEO von Microsoft. Der gute Mann tritt ein schweres Erbe an, dass ihm Steve Ballmer nach 14 Jahren als CEO hinterlässt. Aber auch YouTube hat mit Susan Wojcicki ein neues Gesicht an der Spitze bekommen.

Lange Zeit war die Suche nach einem geeigneten Nachfolger für Steve Ballmer bei Microsoft eine schwere Sache, zwischenzeitlich war sogar mal Sundar Pichai von Google ein aussichtsreicher Kandidat. Letzten Endes entschied sich der Aufsichtsrat dann doch für die interne Lösung Satya Nadella, dem bisherigen Leiter der Business- und Cloud-Sparte. Finanziell lohnt sich der Aufstieg definitiv: Von 669.000 US-Dollar auf 1,2 Millionen US-Dollar alleine im Grundgehalt. Sollte der Aufsichtsrat zufrieden sein mit Nadella, winken Boni zwischen 0 und 300% des Grundgehalts.

Satya Nadella, CEO Microsoft

Aber auch bei YouTube gab es eine Neubesetzung des Chefpostens: Susan Wojcicki nimmt ab sofort die Geschicke der Video-Plattform in die Hand. Die Google-Managerin war zuvor für die Google-Sparte Werbung zuständig und gilt als eine Person mit „gesunder Respektlosigkeit“. Als Mitarbeiterin Nummer 16 ist Susan Wojcicki übrigens eine langjährige Weggefährtin von Google-CEO Larry Page und CTO Sergey Brin: Ihr gehörte die Garage, in welcher Google damals nach und nach aufgebaut wurde. Ihr Vorgänger Salar Kamangar verbleibt Google, allerdings in einer anderen nicht näher genannten Tätigkeit

Susan Wojcicki, CEO YouTube

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,415 Sekunden