Weitere Pressebilder vom Motorola DROID Turbo aufgetaucht

Geschrieben von

Motorola DROID Turbo

Google mag zwar letzte Woche mit dem Motorola Nexus 6 ein sehr interessantes Phablet vorgestellt haben, aber das Motorola DROID Turbo bzw. Motorola Moto X Play ist das wesentlich interessantere Android Smartphone, das demnächst vom US-Hersteller erwartet wird. Ein Smartphone, welches sich schon wieder auf einem Pressebild im Vorfeld gezeigt hat.

Keine Frage, das Motorola Nexus 6 ist ein technisch nicht zu verachtendes Smartphone (zum Beitrag). Allerdings stehen nach zweimal sehr preiswerten Nexus-Smartphones von LG die potentielle Kundschaft dem neuen Phablet skeptisch gegenüber und dann wäre da noch die Größe. Mit einem 6 Zoll großen Display ist es für die meisten wohl doch viel zu groß, auch wenn das Smartphone mit dem puren Android 5.0 Lollipop daher kommt und das als kleinstes Modell mit 32 GB internem Speicher. Dennoch ist das Motorola DROID Turbo (zum Beitrag) sowie dessen GSM-Variante Motorola Moto X Play das deutlich spannendere Smartphone.

Neues Bildmaterial zum Motorola DROID Turbo

Ein Smartphone, welches seinen nächsten Leak in Form von Pressematerial bekommen hat. Wieder einmal ist Evan Blass die Quelle der Veröffentlichung und das, wo er doch offiziell seinen Leaker-Job an den Nagel hängen wollte. Jedenfalls zeigt das neue Foto das Motorola DROID Turbo in zwei Farbvarianten: Schwarz und wie es bei Verizon Wireless gar nicht mal so unüblich ist, in Rot. Interessanterweise ist die Textur der Rückseite bei beiden Varianten unterschiedlich. Ob es sich demnach auch um zwei verschiedene Materialien handelt ist unklar, aber zumindest das schwarze Motorola DROID Turbo könnte eine Rückseite aus Kevlar haben, wie es bei den Motorola Razr-Modellen damals üblich war.

Motorola DROID Turbo

Noch ist allerdings offen, ob die GSM-Variante des Motorola DROID Turbo namens Motorola Moto X Play offiziell ihren Weg nach Europa findet. Sollte das der Fall sein – was viele hoffen – dann erwartet den europäischen Käufer ein Flaggschiff wie man es sich nicht besser hätte wünschen können. Das Display bietet eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel und das auf 5,2 Zoll verteilt. Angetrieben wird es von einem 2,7 GHz flotten Snapdragon 805 Quad-Core, der auf 3 GB RAM und einen 32 GB großen internen Speicher zurückgreifen kann. Hinzu kommen noch eine 21 Megapixel Kamera mit Dual-LED-Blitz und als Sahnehäubchen ein 3.900 mAh Akku. Das Alles verpackt Motorola auch noch in einem sehr ansprechenden Äußeren, wenn man sich die Bilder so anschaut.

Oder wie es Evan Blass in bester Star-Wars-Manier bezeichnet: Das sind die Droiden nach denen ihr sucht.

[Quelle: Evan Blass]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,413 Sekunden