Weiteres Update für das Samsung Galaxy S6 und S6 edge

Geschrieben von

samsung_galaxy_s6_edge_2for1

Der südkoreanische Hersteller Samsung widmet in den vergangenen Tagen viel Aufmerksamkeit seinen beiden jüngst in Barcelona vorgestellten Premium-Smartphones – dem Samsung Galaxy S6 und dem Samsung Galaxy S6 edge. Während erst letzte Woche ein OTA-Update unter anderem in Deutschland ausgeliefert wurde, welches den beiden Android 5.0 Lollipop Smartphones half das Arbeitsspeicherproblem zu lösen, kündigt sich nun eine weiteres Update für die beiden Samsung Galaxy S6 Modelle an – diesmal mit einer Verbesserung in Sachen Erkennungsprozess des Fingerabdruckscanner.

Samsung Galaxy S6 & S6 edge Update

Erst vergangene Woche stellte uns Samsung für seine beiden neuesten Android 5.0 Lollipop Smartphones eine OTA-Update Version (XXU1AODG), in der Größe von 138,32 MB zur Verfügung, welches vorrangig das Arbeitsspeicher-Problem lösen sollte. Denn trotz gut dimensionierten 3 GB RAM, ließ das App-Management – welches Anwendungen automatisch beendet – oft die nötige Sensibilität vermissen.

Wie nun die Kollegen von SamMobile in Erfahrung gebracht haben, soll dieses aber bereits schon wieder eingestellt sein und durch die Build-Versionsnummer XXU1AOE3 ersetzt werden. Die Schwerpunkte des circa 160 MB großem Update liegen in der:

  • Optimierung des Erkennungsprozesses vom Fingerprintsensor
  • Neue (bis dato unbekannte) Funktionen des Foto-Editors
  • Verbesserte Kompatibilität zu dem Samsung Zubehör
  • Eine verbesserte Schnittstelle für die E-Mail-, Musik-, Kalender-, und anderen Anwendungen

s6-G920FXXU1AOE3-update

Ungeklärt ist im Augenblick in wie weit das in Europa verteilte aktuelle Update das Arbeitsspeicher-Problem wieder erneut auf den Tisch bringt. Während erste Anwender darüber berichten, dass das RAM-Management nach wie vor Probleme bereitet, gibt es auch gegenteilige Meinungen nach Installation des aktuellsten Update.

Wir würden uns freuen, wenn Besitzer eines Samsung Galaxy S6 oder S6 edge (zum Test) sich in den Kommentaren einmal zu Wort melden könnten, um von ihren ersten Eindrücke nach dem aktuellen Update zu berichten.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,455 Sekunden