Weltweit erster Microsoft Windows 10 Fernseher von Videocon

Geschrieben von

windows_10_tv

Microsofts aktuellstes Betriebssystem Windows 10 läuft auf einer enorm großen Vielzahl an Geräten, die sich vom reinen Desktop-PC über Notebooks und Tablets über diverse Smartphones erstreckt. Nun kann man noch eine weitere Geräteklasse offiziell dazu zählen und das sind Fernseher. Der Windows 10 TV von Videocon ist sprichwörtlich der Erste seiner Art.

So ganz ungewöhnlich ist dies nicht, denn letzten Endes hat Videocon lediglich einen gewissermaßen handelsüblichen Fernseher mit Tablet-Hardware ausgestattet, auf welcher wiederum ein vollwertiges Windows 10 in der Home Edition läuft. Daher sieht die Technik auch folgendermaßen aus:

  • Intel Atom Z3735F mit bis zu 1,83 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher (erweiterbar)
  • Anschlüsse: HDMI, USB, VGA, Audio

Windows 10 ganz neu auf dem Fernseher

Der vielleicht größte Negativ-Punkt am Windows 10 TV ist zweifelsohne der interne Speicher. Dieser dürfte alleine von Windows 10 in der Home Edition nahezu vollständig belegt sein, sodass eine MicroSD Speicherkarte quasi Pflicht ist, um überhaupt Anawendungen installieren zu können.

Geplant ist der Videocon Windows 10 TV bisher in zwei verschiedenen Größen, die sich auch bei der Auflösung des Displays und der Anzahl verfügbarer Anschlüsse unterscheiden. Das kleinere Modell besitzt ein 32 Zoll großes HD-Panel mit jeweils zweimal HDMI und USB Anschlüssen. In der größeren Variante des Windows 10 TV ist ein 40 Zoll FullHD-Panel und viermal HDMI plus dreimal USB verbaut. Der Rest ist wie bereits erwähnt identisch. Nicht ersichtlich ist aus dem Bericht allerdings, welcher der Anschlüsse eigentlich exklusiv für das Windows-Betriebssystem ist. Die Website des Unternehmens selbst gibt auch kaum Informationen preis.

Natürlich kann man neben Windows 10 auch ganz normales TV benutzen – allerdings nicht innerhalb von Windows 10 selbst. Den Informationen zufolge ist der TV-Tuner nur im eigenständigen Fernseher-Modus nutzbar. Das nährt den Verdacht, dass Videocon tatsächlich einen einfachen Fernseher nur mit der Platine aus einem Windows Tablet verbunden hat. Ob das daher wirklich als waschechter Windows 10 TV durchgehen kann ist durchaus fraglich.

Der Marktstart der ungewöhnlichen Fernseher ist schon in Kürze geplant, wobei das kleinere Modell mit 39.990 indische Rupien (etwa 560 Euro) und das größere Modell mit 52.990 indischen Rupien (etwa 743 Euro) kosten wird.

[Quelle: The Indian Express | via WinFuture]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Ja sehr gut. Aber ich würde da gleich ein xbmc / kodi installieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,464 Sekunden