Werbematerial verrät technische Details des LG G3

Geschrieben von

LG G3

Das Rennen um den Smartphone-Thron wird laufend neu entschieden, da immer wieder neue Geräte auf den Markt kommen und Anspruch auf die Krone erheben. Der nächste Anwärter auf diesen Posten wird das LG G3 sein, welches in nicht einmal eine Woche präsentiert wird. Und dank geleaktem Werbematerial schon jetzt bestens bekannt ist.

Das kommende Flaggschiff der Südkoreaner von LG beherrscht die letzten Tage regelrecht die Newsseiten, was an der Fülle an Bildern, Spekulationen und anderen Informationen aller Art liegt. Außerdem spielt das attraktive Äußere eine nicht ganz unerhebliche Rolle sowie die Features, die LG seinem Top-Smartphone spendieren will. Nachdem erst heute Mittag über die mögliche Größe des Gerätes sinniert wurde mit Vergleichen zum ärgsten Konkurrenten von Samsung, ist es nun Werbematerial das weitere Einblicke verschafft. Und das gänzlich ungewollt.

Fast komplett enthülltes LG G3

In besagtem Werbematerial steht so einiges zur verbauten Hardware des LG G3. Das 5,5 Zoll große Display mit 2.560 x 1.440 Pixel wird mittlerweile nur noch zum wiederholten Male bestätigt, denn sowohl LG selbst als auch eine Zertifizierung haben bereits ein solches Display besiegelt. Anders als erwartet wird es doch „nur“ ein Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor werden und nicht der erhoffte Snapdragon 805. Dennoch braucht sich das Smartphone keine Sorgen über zu wenig Leistung machen. Der RAM wird erwartungsgemäß 3 GB groß sein und der interne Speicher 32 GB fassen. zum beispiel für die Fotos der 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite.

Für genügend Energie soll ein 3.000 mAh Akku sorgen, damit Daten über Bluetooth 4.0, NFC oder die MicroUSB 2.0 Schnittstelle ausgetauscht werden können. Als Betriebssystem kommt auf dem LG G3 erwartungsgemäß Android 4.4. KitKat zum Einsatz, dass mit der neuen flachen Optimus UI überzogen wird. Mit 146,3 x 74,6 x 8,9 mm ist es zudem nur geringfügig größer als die von GSMArena spekulierten 141,8 x 73 x 9,3 mm. Knapp daneben ist auch vorbei, aber dafür wird es schön flach, das LG G3.

Nette Details am Rande: Die Qualität des Displays wird mit einem Galaxy S5 von Samsung verglichen und das LG G3 wird einen 1 Watt kräftigen Audioverstärker an Bord haben.

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,456 Sekunden