WhatsApp MD: Inoffizieller WhatsApp-Client im Material Design

Geschrieben von

WhatsAppMD - WhatsApp mit Material Design

Mit mehr als 600 Millionen aktiver Nutzer ist WhatsApp mehr als deutlich die Nummer Eins wenn es um Messenger-Apps geht. Nur was die Adaption des neuen Material Designs von Android 5.0 Lollipop betrifft zeigen sich die Entwickler mehr als nur behäbig. Aber es gibt ja Abhilfe in Form des alternativen Clients WhatsAppMD.

Dieser ist schon etwas länger verfügbar und hat erst diese Woche die neue Version 2.0 erreicht. Wie der Name schon andeutet handelt es sich in erster Linie tatsächlich um das ganz normale WhatsApp, nur das der Client auf das Material Design getrimmt ist. Das was in der offiziellen App noch fehlt und vermutlich auch noch einige Zeit lang fehlen wird. Zwar ist noch einiges nicht ganz den Vorstellungen eines kompletten Material-Design-Updates entsprechend, aber es ist immerhin ein Anfang.

Technisch basiert WhatsAppMD auf der WhatsApp-Version 2.11.481 und bietet neben dem Material Design selbst nebst einigen Android 5.0 Lollipop spezifischen Anpassungen noch die Wahl zwischen den originalen WhatsApp-Emoticons und denjenigen von Google Hangouts. Wie das Design des neuen WhatsAppMD aussieht kann man anhand des folgenden Bildes sehr gut sehen.

WhatsApp-Client WhatsAppMD

Da es sich um einen inoffiziellen Client von WhatsApp handelt, gibt es die APK-Datei logischerweise nicht im Google Play Store. Stattdessen muss man sich die APK-Datei manuell herunterladen und installieren. Zu beachten ist dabei wie immer, dass der Haken bei „Unbekannte Quellen“ unter Einstellungen -> Sicherheit der Android-Einstellungen gesetzt ist.

Download WhatsAppMD 2.0.1

Download WhatsAppMD 2.0.1 Google Edition

Übrigens besitzt die WhatsApp MD App einen eingebauten Updater, womit sich der Messenger recht einfach auf dem aktuellen Stand halten lässt. Allerdings ist zu beachten, dass die Version mit den Google  Emoticons einen kleinen Bug im Updater hat, sodass diese Version von WhatsAppMD manuell aktualisiert werden muss.

[Quelle: Joaquin Cuitiño]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,417 Sekunden