WhatsApp verrät Online-Status, auch wenn er deaktiviert wurde

Geschrieben von

WhatsApp

Der beliebteste Messenger der Welt hatte in den letzten Wochen eine eher positive Entwicklung vollzogen, vor allem was neue Funktionen betrifft. Da war auf einmal Android Wear sehr schnell da und für Bilder gibt es eine schnelle Möglichkeit zum Bearbeiten. Nur mit dem Datenschutz scheinen es die Entwickler wirklich nicht so sehr zu haben.

Wie derzeit Heise Online berichtet wird in WhatsApp für Android jederzeit der Online-Status gezeigt, ob man es als Nutzer nun will oder nicht. Was an der Sache besonders schlimm sein dürfte: Man kann eben das eigentlich in den Optionen des Messengers deaktivieren. Insofern ist die Sache ein wenig fatal und ruft bereits die ersten Datenschützer auf den Plan, obwohl das Problem von WhatsApp selbst vielleicht gar nicht so tragisch ist.

Um zu wissen ob jemand online ist reicht bereits einfach die Telefonnummer in den WhatsApp-Kontakten aus, um damit weitere Dinge anzufangen. Beispielsweise gibt es ein Ruyb-Script welches den Verlauf des Online-Status von WhatsApp aufzeichnen und daraus ein relativ detailreiches Aktivitätsprotokoll generieren kann um zu sehen, wann die Person hinter einer bestimmten Rufnummer in der Regel online ist und wann nicht. Der betroffene Kontakt bekommt davon nichts mit, da er keinerlei Bestätigung erhält wenn seine Rufnummer in WhatsApp hinzugefügt wurde.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,421 Sekunden