Wie bekomme ich Sky Go via Chromecast auf den TV?

Geschrieben von

sky-go-chromecastWer ein Sky-Abo sein Eigen nennt, kann das Programm auch bequem auf seinem Android Smartphone oder Tablet mit Hilfe der Sky Go App anschauen und das ganz ohne irgendwelche Zusatzkosten. Nur bekommt man dieses Bild nicht auf den großen Fernseher. Anders sieht es bei Sky Online aus, welches offiziell auch auf dem Smart TV nutzbar ist. Mit dem Google Chromecast und einem kleinen Trick klappt es dann aber trotzdem Sky Go auf den TV zu beamen – und das ganz ohne Sky-Receiver.

Stolze 15 Euro verlangt Sky für das Supersport Tagesticket, damit man die Deutsche Bundesliga, die UEFA Champions League, Formel 1, Golf und viele weitere exklusive Live-Übertragungen von Sportarten bequem auf dem Fernseher (ohne Sky-Receiver) sehen kann. Etwas teuer, wenn man über den Monat hinweg Sport schauen will und Tag für Tag 15 Euro ablatzen muss. Denn ein Monatsticket für Sport, bietet Sky Online ausgerechnet nicht an! Weitaus günstiger, weil für alle Kunden bereits freigeschaltet, ist Sky Go für Maximal 4 Endgeräte (PC, Smartphone oder Tablet) gleichzeitig. Aber das hat entgegen dem Sky Online seine eigenen Einschränkungen, wie zum Beispiel die nach wie vor fehlende Unterstützung für den Chromecast HDMI-Stick von Google.

Sky Go
Preis: Kostenlos

Ein Spiegeln (Mirroring) via Chromecast App der Sky Go Android App vom Smartphone oder Tablet aus, geht solange gut, bis man einen Film oder das Bundesliga Fußballspiel startet. Dann öffnet sich ein Fenster mit dem Hinweis doch die „eingebaute Chromecast Unterstützung“ zu nutzen, was erst recht zu Verwirrungen führt.

skygo-chromcast-mirror

Denn Sky Go unterstützt den Chromecast nicht. Vielmehr weist man damit mehr oder weniger indirekt auf das kostenpflichtige Sky Online Angebot via Sky Online Android App hin, welche wie bereits erwähnt mit dem Chromecast kooperiert.

Sky Ticket
Preis: Kostenlos

Sky Go auf den Fernseher bringen

Derzeit gibt es nur zwei brauchbare Lösungen für das Streamen von Sky Go auf einen Fernseher:

  1. Über den PC/Laptop Chrome Browser via Cast-Plugin (was für den mobilen Chrome Browser auf Smartphone und Tablet mangels fehlender Plugins/Erweiterungen nicht funktioniert) oder
  2. Über den PC/Laptop Browser via einem herkömmlichen HDMI-Kabel (was im übrigen auch nicht via USB/OTG auf HDMI Kabel am Smartphone und Tablet funktioniert – siehe Bild).

Google Cast Plugin

Über den Chrome Browser ist die vielleicht einfachste Methode, Sky Go auf den TV zu bekommen – wenn auch nicht die komfortabelste. Voraussetzung dafür ist ein installierter Google Chrome Browser, ein eingerichteter Chromecast und Google Cast als Erweiterung für Chrome, welches man hier installieren kann. Jedoch gibt es auch da wieder die Einschränkung, dass die Wiedergabe über Sky Go im Vollbild-Modus des Chrome Browser nicht funktioniert.
Die Wiedergabe wird einfach beendet und man schaut sprichwörtlich in die Röhre. Man kann sich zumindest den Player im Browserfenster so vergrößern, dass das Bild möglichst viel Platz des Bildschirms einnimmt.

HDMI-Kabel

Die zweite Methode beinhaltet ein Notebook oder PC und einem HDMI-Kabel zur Bildübertragung. Wichtig hierbei ist, dass zuerst die Verbindung zwischen Notebook/PC und Fernseher hergestellt wird und erst danach die Sky Go App für Windows (zum Beitrag) gestartet wird. Anderenfalls registriert die App zwei Bildsignale und verweigert kurzerhand die Funktion.
Heißt nichts anderes, dass man in den Grafikeinstellungen des Notebooks oder PC die Bildausgabe nur über den Fernseher laufen lässt und schon läuft der Stream wie er sollte. Mit der richtigen WLAN-Karte und Windows 7 ist auch Intel WiDi (Wireless Display) nutzbar.

Ursache für diese Art der Funktionalität ist das Silverlight-Plugin, auf welchem die Wiedergabe von Sky Go im Browser basiert. Eine Änderung dafür ist bisher nicht in Sicht, zumal Sky auch in seinen AGB die Nutzung von Sky Go an einem Fernseher verbietet. Sollte die Wiedergabe dennoch einmal nicht funktionieren, kann es an zu viel angemeldeten Geräten liegen.
Wie man die Geräteliste zurücksetzt, erklären wir euch in diesem Beitrag:

Wie setze ich die Sky Go Android Geräteliste zurück?

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Thomas Haimerl schreibt:

    Hallo Stefan, kann ich Dich auch privat mit einer Mail was fragen, wäre toll.

    Gruss Thomas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


218 Abfragen in 0,411 Sekunden