Windows 10: Microsoft will PC-Neukauf mit bis zu 100 Euro versüßen

Geschrieben von

Microsoft Windows 10Windows 10 ist nun schon seit gut zwei Monaten im Handel oder als Update verfügbar und das inzwischen auch auf neuen Geräten. Um den Handel ein wenig zu unterstützen und die Verbreitung des neusten Betriebssystems anzukurbeln, will Microsoft den Wechsel auf einen neuen Rechner mit einer Rückerstattung von bis zu 100 Euro besonders schmackhaft machen.

Der Vergleich mit der Abwrackprämie von 2009 ist gar nicht so verkehrt, denn auch damals gab es Geld zurück wenn man sein altes Fahrzeug verschrotten ließ und auf einen modernen Neuwagen wechselte. Genau so plant es Informationen zufolge auch Microsoft – nur eben mit neuen Windows-Rechnern – auf denen Windows 8.1 oder Windows 10 bereits vorinstalliert ist. Man könnte es auch so sehen, dass Microsoft das Betriebssystem in gewisser Weise schenkt beim Neukauf.

So gibt es Windows 10 geschenkt

Starten soll die Aktion laut den Kollegen von ComputerBase bereits morgen am 6. Oktober und damit passend zum Microsoft-Event, zu welchem neben den drei Windows 10 Mobile Geräten Microsoft Lumia 950 (XL) und dem Lumia 550, auch das Microsoft Band sowie das Microsoft Surface Pro 4 mit Windows 10 erwartet werden. Dauern soll die Aktion bis einschließlich zum 27. Oktober diesen Jahres.

Microsoft staffelt die Teilnahme berechtigten Geräte in drei Klassen, deren Höhe des Kaufpreises wiederum die Höhe der „Abwrackprämie“ beeinflusst. So gibt es für Windows-Rechner zwischen 349 und 498 Euro insgesamt 50 Euro wieder zurück, zwischen 499 und 798 Euro sind es 75 Euro und ab 799 Euro erhält man von Microsoft 100 Euro erstattet.

Das ist zu beachten

Bei der Aktion gibt es wie zu erwarten jedoch auch Einschränkungen: Teilnahme berechtigt ist jeder Neukauf von mindestens 349 Euro, auf welchem Windows 10 Home vorinstalliert ist. All-in-One-Geräte, Tablets, die Surface-Geräte von Microsoft selbst und auch Smartphones sind von der Aktion ausgeschlossen. Dasselbe gilt auch für Geräte mit Windows 10 Pro. Damit die Prämie ausgezahlt werden kann, muss man innerhalb von 14 Tage ab Kaufdatum die Rechnung (natürlich nur als Kopie) an Microsoft übermitteln.

Außerdem muss man einen alten Rechner auf Kosten von Microsoft einsenden, der nicht älter als maximal 6 Jahre sein darf und zudem voll funktionsfähig sein muss. Sprich ein Rechner mit einem Pentium MMX und einer 20 GB Festplatte berechtigen nicht zur Teilnahme an der Aktion, ebenso wenig wie ein aktuelles Notebook mit defektem Display.

Sofern der Anspruch für die Windows 10 Aktion erfüllt ist, muss man den Altrechner innerhalb von 30 Tagen einschicken und erst danach soll innerhalb von 28 Tagen die Gutschrift auf das eigene Konto erfolgen.

[Quelle: ComputerBase]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,400 Sekunden