Windows 10 Mobile: Continuum unterstützt den Snapdragon 830

Geschrieben von

Windows Continuum für Windows 10 MObile

Das HP Elite x3 wird das erste Windows 10 Mobile Smartphone sein, welches mit einem Snapdragon 820 ausgestattet ist. Vermutlich werden nicht mehr allzu viele weitere Modelle mit diesem Chip folgen, denn es gibt bereits schon Hinweise auf einen direkten Nachfolger des Prozessors aus dem Hause Qualcomm. Auslöser der Gerüchte ist ausgerechnet die Windows Continuum Funktion, die das Smartphone zum Personal Computer mutieren lässt.

Denn in den offiziellen Support-Angaben von Microsoft rund um die Hardware-Voraussetzungen für Windows 10, Windows 10 Mobile und Windows Continuum ist unverhofft ein neuer unterstützter Prozessor aufgetaucht. In der Sektion 2.1 der Hardware-Voraussetzungen ist der MSM8998 von Qualcomm verzeichnet, hinter dem sich der Snapdragon 830 verstecken soll.

Viel ist zu dem Chip noch nicht bekannt, außer das der Prozessor so viel Power bieten soll, dass er auch 8 GB RAM unterstützt.

Mehr Hardware-Power für Windows 10 Mobile

Um den erst kürzlich erstmals aufgetauchten Snapdragon 823 kann es sich zumindest schon mal nicht handeln: Dieser bekommt laut dem Leak (zum Beitrag) die Modellnummer MSM8996Pro verpasst. Verwirrend ist jedoch, dass dieser Chip bereits die spekulierten 8 GB RAM des Snapdragon 830 unterstützen soll.

Von daher ergibt sich nun folgende Liste an unterstützter Smartphone-Prozessoren für Windows Continuum unter Windows 10 Mobile:

  • MSM8208: Snapdragon 208
  • MSM8909: Snapdragon 210
  • MSM8952: Snapdragon 617
  • MSM8953: Snapdragon 625
  • MSM8992: Snapdragon 808
  • MSM8994: Snapdragon 810
  • MSM8996: Snapdragon 820
  • MSM8998: Snapdragon 830

Das Gerücht mit der Bezeichnung des Snapdragon 830 und der Unterstützung von ganzen 8 GB RAM hatte der chinesische Analyst Pan Jiutang in die Welt gesetzt, inklusive der Bezeichnung MSM8998. Mehr Informationen zu dem Chip gibt es an dieser Stelle nicht, da wie gesagt auch die ersten Geräte mit dem Vorgänger Snapdragon 820 gerade erst den Handel erreicht haben. Insofern ist es noch etwas sehr früh für weitere Details rund um den Snapdragon 830.

Dennoch gibt es auch Gerüchte, dass dieser Prozessor in 10 nm Strukturbreite gefertigt wird – 14 nm sind es bei dem Snapdragon 820 – und womöglich eine weiter verbesserte Kryo-Architektur nutzen. Ob es bei vier Kryo-Kernen bleibt oder ob Qualcomm die Anzahl der Kerne wieder erhöht bleibt offen. Interessant ist lediglich, dass Microsoft bereist für Windows 10 Mobile die Tür ganz weit aufgemacht hat. Eventuell hat Microsoft die Plattform wider Erwarten noch lange nicht komplett aufgegeben.

Von daher muss man die Gerüchte rund um den Snapdragon 830 – auch im Zusammenhang mit dem Windows für Smartphones – mit äußerster Vorsicht betrachten. Es ist noch nicht einmal klar, ob der Chip überhaupt Snapdragon 830 heißen wird.

Vielleicht schon im Surface Phone?

Genau dies würde der Performance und dem Multitasking im Windows Continuum Modus jedoch einen weiteren erheblichen Sprung nach vorne ermöglichen, da mehr Apps auch wirklich zeitgleich im Fenstermodus betrieben werden könnten. Da Windows Continuum allgemein einer der größten Pluspunkte von Windows 10 Mobile ist, baut Microsoft auch eben diese Richtung mit dem kommenden Windows 10 Anniversary Update weiter aus.

Windows 10 Anniversary macht jeden PC zum Windows Continuum Display

Auch die Funktionsumfang der Windows Universal Apps wird stetig erweitert, sodass auch komplexere Programme sowohl für Windows 10 als auch Windows 10 Mobile entwickelt werden, was wiederum auch die entsprechende Power im Windows Smartphone voraussetzt. Gut möglich, dass das Surface Phone in eben diese Richtung den ersten Schritt macht und technisch alles vernünftig Machbare zum Zeitpunkt seiner Vorstellung vereint. Diese wird für Anfang 2017 erwartet, zusammen mit einer ganzen Reihe weiterer Geräte (zum Beitrag).

[Quelle: Microsoft]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,446 Sekunden