Windows 10 Mobile im direkten Windows Phone 8.1 Vergleich

Geschrieben von

Windows 10 Mobile vs. Windows Phone 8.1

Seit Donnerstag hat Microsoft den offiziellen Startschuss für den Rollout von Windows 10 Mobile auf älteren Lumia-Modellen gegeben. Natürlich stellt sich da die berechtigte Frage, in wie weit ein Update von Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile überhaupt notwendig ist. Ein erster direkter Vergleich soll euch Auskunft darüber geben.

Die Kollegen von Digital Citizen haben sicherlich wie Millionen andere Smartphone-Nutzer auf den Start von Windows 10 Mobile für die alte Garde der Lumia-Smartphones gewartet. Aber angesichts der kaum zu übersehenden News rund um die Performance des Betriebssystems während der Insider-Preview-Phase stellt man sich unweigerlich die Frage, ob denn das Update (zum Beitrag) überhaupt lohnt im Bezug auf Performance, Funktionen und vor allem Ausdauer.

Windows 10 Mobile vs. Windows Phone 8.1

Rein von den Funktionen her spricht wohl kaum etwas gegen den Wechsel von Windows Phone 8.1 zu Windows 10 Mobile. Bei der Leistung und der Performance muss man hingegen sehr wohl genauer hinschauen, was eben Digital Citizen getan hat. In ihrem Test-Szenario sind ein Microsoft Lumia 640 und ein Microsoft Lumia 930 jeweils vor und nach dem Update in einigen Disziplinen angetreten.

Zu den weniger interessanteren Bereichen gehört ein kompletter Start der Geräte aus dem ausgeschalteten hin zum betriebsbereiten Zustand. Hier zeigt sich, dass Windows Mobile gemächlicher an die Sache herangeht. Das Lumia 640 braucht etwa 8 Sekunden mehr Zeit bevor es benutzbar ist und das Lumia 930 sogar ganze 9 Sekunden mehr. Kein guter sprichwörtlich „erster Start“.

Ausgewogener wird es da schon wieder bei der Browser-Leistung, sprich wie gut sich der Microsoft Edge Browser von Windows 10 Mobile gegen den Internet Explorer unter Windows Phone 8.1 behaupten kann. Die gemessenen Werte liegen dermaßen dicht beieinander wie die folgende Grafik zeigt, dass die Unterschiede im Alltag in gewisser Weise zu vernachlässigen sind.

Dieser Meinung schließen sich auch die Kollegen an, wobei der Edge Browser aufgrund seiner besseren Funktionen – Stichwort die kommenden Browser Extensions (zum Beitrag) – beliebter sein dürfte.

Selbstverständlich wurde auch die rein synthetische Leistungsfähigkeit der verbauten Hardware unter beiden Betriebssystemen miteinander verglichen. Zum Einsatz kamen dabei die Apps WP Bench, Multibench 2 sowie AnTuTu 6. Das Ergebnis kann durchaus ein wenig überraschen, denn Windows Phone 8.1 liegt überwiegend in Führung wenn es um die reine Performance geht. Besonders auf der leistungsschwächeren Hardware des Lumia 640 macht sich dies bemerkbar.

Was aus den Tests bezüglich der synthetischen Benchmarks hervorgeht ist der Punkt, dass Highend-Hardware logischerweise weniger große Unterschiede bei der messbaren Leistung aufweist im Vergleich zu Einsteiger-Hardware. Ob man allerdings die zum Teil eher kleinen Unterschiede tatsächlich wahrnimmt ist fraglich.

Bezüglich der Akku-Ausdauer haben die Kollegen von Digital Citizen noch keine aussagekräftigen Ergebnisse erhalten können, da sich das Verhalten des Energieverbrauchs erst nach etlichen Tagen aussagekräftig beurteilen lässt.

Fazit

Was die wenigsten an dieser Stelle verwundern dürfte ist der Fakt, dass Windows Phone 8.1 rein von der Leistung her die bessere Wahl bleibt. Immerhin hatte Microsoft das Betriebssystem auch über mehrere Jahre hinweg optimieren und verbessern können, was im Fall von Windows 10 Mobile nicht möglich ist. Insbesondere bei schwächerer Hardware kann Windows Phone 8.1 seine Stärken des geringeren Ressourcen-Bedarfs ausspielen.
Wer jedoch gerade von den neuen Funktionen partizipieren möchte und prinzipiell starke Tendenzen zu dem Neuesten vom Neuesten hat, der wird um das Update auf Windows 10 Mobile wohl kaum herum kommen.

[Quelle: Digital Citizen | via WindowsUnited]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,492 Sekunden