Windows 10 Mobile läuft auf 15 Prozent aller alten Lumia Modelle

Geschrieben von

Windows 10 Mobile Update-Statistik

Nur einen Tag vorher gab es von einem der zuverlässigsten Insider der Smartphone-Branche den Tipp und da war auch schon das offizielle Update auf Windows 10 Mobile für ältere Lumia Smartphones da. Jedoch nicht wie im Vorfeld von Microsoft versprochen für alle Modelle mit Windows Phone 8.1. Ein Grund, warum so wenige umsteigen?

Denn laut einer jüngst vom Werbe-Netzwerk AdDuplex erhobenen Statistik, sind gerade mal 15,2 Prozent aller älteren und vor allem auch offiziell Update-berechtigten Lumia Smartphones mit Windows 10 Mobile (zum Beitrag) bestückt. Dem gegenüber stehen insgesamt mehr als 50,4 Prozent aller im Umlauf befindlicher Windows Smartphones als offiziell Update-berechtigt.
Das bedeutet im Umkehrschluss, dass sich über 49,6 Prozent auch weiterhin mit Windows Phone 8.1 oder sogar Windows Phone 7.8 begnügen müssen.

Insgesamt hat das Werbe-Netzwerk einen Anteil von 7,7 Prozent für Windows Smartphones mit der neusten Version an sich bei den beobachteten Apps registriert, was im Vergleich zu den anderen Versionen wie nicht anders zu erwarten ein geringer Anteil ist. Verglichen mit dem Februar 2016 ist das sogar ein eher geringer Anstieg von lediglich 2,4 Prozentpunkten.

Langsame oder schnelle Verbreitung von Windows 10 Mobile?

Als durchaus wichtig gilt an dieser Stelle, dass die Statistik bereits einen Tag nach der Freigabe des Updates selbst erfolgte. Allein dafür können sich die Zahlen durchaus sehen lassen, womit die Statistik von AdDuplex der kommenden Woche umso interessanter sein dürfte.

Immerhin wird sich erst dann zeigen wie gut, beziehungsweise schnell das Update von Microsoft überhaupt den Markt erreicht. Immerhin müssen interessierte Nutzer bis auf weiteres die Suche nach dem Update selbst manuell anstoßen und gegebenenfalls zuvor ein Firmware-Update durchführen, bevor Windows 10 Mobile überhaupt als Update freigeschaltet wird (zum Beitrag).

Was wir von dem Betriebssystem bisher halten, könnt ihr in unserem nachfolgenden zweiten Teil unseres Lumia 950 Langzeit nachlesen:

Microsoft Lumia 950 Langzeittest: Teil 2 – Ist Windows 10 Mobile Beta?

Ob allerdings die optimistischen Vorhersagen von AdDuplex bezüglich Windows 10 Mobile auch wirklich eintreffen (die Statistiker gehen von einem 6-fachen Marktanteil aus) bleibt abzuwarten. Für Developer wäre dies eine sehr positive Entwicklung, da man sich so verstärkt auf Apps für die neue Plattform konzentrieren könnte. Schließlich versprechen gerade Universal Apps neben der Smartphone-Plattform auch die des Windows 10 PC.

Ob Entwickler jedoch wirklich davon Gebrauch machen können bleibt offen. Denn mit 12,1 respektive 12,9 Prozent sind das Nokia Lumia 520 und das Microsoft Lumia 535 die meist verkauften Windows Smartphones von Microsoft. Erst mit 8,8 Prozent folgt auf dem dritten Rang das Nokia Lumia 630, bevor mit 2,7 Prozent das Nokia Lumia 920 als erster Vertreter der Flaggschiff-Klasse auf dem zehnten Rang die weltweite Top 10 komplettiert.
Ebenfalls nicht weiter verwunderlich: Mit 97,21 Prozent ist Microsoft der größte Anbieter von Windows Smartphones.

Man kann also festhalten, dass Microsoft noch einiges an Arbeit vor sich hat und großes Potential für eine schnelle Verbreitung des aktuellen Betriebssystems verschenkt. An dieser Stelle wollen wir auch noch an unsere Artikel-Reihe der Lumia 950 Tipps & Tricks hinweisen, die natürlich nicht nur für das aktuelle Flaggschiff-Duo von Microsoft geeignet ist. Prinzipiell eignen sich die Anleitungen und Tipps für jedes Smartphone auf dem Windows 10 Mobile läuft.

[Quelle: AdDuplex | via Dr.Windows]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. zippo schreibt:

    Ich habe das windows 10 ubgrade seit Samstag ich muss sagen das l 930 läuft noch flüssiger wie vorher .also versucht eure 930 ubzudaten.

  2. Serhar uenal schreibt:

    Windows phone ist Geschichte. Ca. 20 Modelle sind überhaupt nicht update fähig. Im Sommer sind dieser Geräte eol. Und das bei einer eh schon bescheidenen installierten Basis. Marktanteil liegt derzeit bei 1,1% weltweit. Es lohnt sich nicht mehr in diese Plattform zu investieren…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


215 Abfragen in 0,452 Sekunden