Windows 10: So schnell wurde noch nie gewechselt

Geschrieben von

Microsoft Windows 10

Obwohl in der öffentlichen Diskussion rund um Windows 10, dessen Neuerungen und auch der weniger erfreulichen Datensammelwut nicht nur Beführworter gibt, erfreut sich das Betriebssystem einer großen Beliebtheit. Sogar so groß, dass der Wechsel auf die aktuelle Windows-Version alle seine Vorgänger in den Schatten stellen könnte. Vor allem eine Zielgruppe ist dafür verantwortlich.

Laut den vom Analysten Steve Kleynhans von Gartner aufgestellten Prognosen zum Wachstum von Windows 10 werden bis 2017 geschätzt 50 Prozent aller Unternehmen ihren Wechsel auf Windows 10 angestoßen haben. Damit stellt die Rate der Wechsler sogar die Zahlen zu Zeiten von Windows XP und dem ebenfalls nach wie vor populären Windows 7 deutlich in den Schatten. Noch nie konnte Microsoft so schnell eine neue Windows-Version etablieren. Kunststück bei einem gratis Upgrade – wer sagt da schon nein?

Triftige Gründe für Windows 10

Und so soll auch das Angebot des kostenlosen Updates für Nutzer von Windows 7 und Windows 8/8.1 den Marktforschern zufolge dafür sorgen, dass sich bis zum 29. Juli noch mehrere Millionen Privatnutzer hinzu kommen werden. Allein zum Ende des Jahres werden weit über 10 Millionen Nutzer erwartet. Gartner zufolge spielen bei dem schnellen Wechsel zu Windows 10 zwei wichtige Faktoren eine Rolle:

  • 2020 läuft der Support für Windows 7 aus
  • Windows 10 unterstützt eine Vielzahl an Programmen für Windows 7

Gerade der letzte Punkt ist in Unternehmen von größerer Bedeutung, da bei einem Wechsel des Betriebssystems in einigen Branchen die genutzte Software erst portiert werden muss. Dies ist auch mit ein Grund, warum Windows XP statistisch gesehen nach wie vor weltweit gesehen auf 9,06 Prozent aller Rechner installiert ist.

Aber auch die Nachfrage nach neuer Hardware in Form von Tablets und 2in1-Notebooks ist mit für die rasche Verbreitung von Windows 10 verantwortlich. Immerhin ist auf diesen Geräten mittlerweile Windows 10 vorinstalliert. Für Microsoft sind das daher sehr gute Nachrichten zum 30-jährigen Jubiläum des Betriebssystems. Eine kleine Übersicht der Meilensteine haben wir für euch hier zusammengefasst:

30 Jahre Windows – Microsoft feiert runden Geburtstag

Nun darf man lediglich noch gespannt sein, wie Microsoft dieses Momentum aufrecht erhalten kann und Windows 10 in Zukunft auf dem neusten Stand halten wird. Bekanntlich ist es das erste Windows-Betriebssystem, welches im Stil von Windows-as-a-Service über einen sehr langen Zeitraum durch weitere Updates regelmäßig um neue Funktionen erweitert werden soll.

[Quelle: Gartner | via Heise Online]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,422 Sekunden