Worms 4 für Android und iOS veröffentlicht

Geschrieben von

worms-4-androidZahlreiche Spiele-Klassiker der vergangenen Jahrzehnte haben den Weg auf Millionen von Smartphones geschafft und neuerdings kann sich auch der Strategie-Titel Worms 4 dazu zählen. Wer schon damals mit Vorliebe die Würmer des gegnerischen Teams mit allerlei verrückten Waffen und genauso verrückten Level zerstört hat, kann dies nun auch in Worms 4 unter Android.

Denn wie bei der Reihe typisch darf man mit seiner Würmer-Mannschaft rundenweise den anderen Kriechtieren das Leben schwer machen. Verpackt im neuen Grafikgewand macht der Rundenbasierte Strategie-Titel auch heute noch mehr als nur Spaß. Allerdings handelt es sich bei dem Spiel nicht um eine direkte Portierung von Worms 4: Mayhem aus dem Jahr 2004, sondern um einen speziell für mobile Geräte entwickelten Titel. Heißt für Kritiker des 3D-Looks, dass optisch alles beim Alten bleibt.

Krieg der Würmer

Größte Veränderung dürfte in erster Linie die Cell-Shade-Optik von Worms 4 sein, was Veteranen der Originale sowie Liebhaber der Spielereihe zunächst etwas ungewohnt vorkommen mag. Spätestens wenn man die erste Runde startet, fühlt man sich wieder heimisch: Schwerbewaffnet bis zum Schwanz geht es mit Baseball-Schläger, Bazooka oder auch dem Superschaf sowie der Heiligen Granate ins Feld, die nach ihrem Einsatz die Umgebung deutlich in Mitleidenschaft ziehen. Dies ist mit ein Teil der Faszination, da sich hinter der Knuddelgrafik ein zum Teil sehr strategisches Gameplay versteckt. Zum Beispiel kann man mit einer gezielt geworfenen Granate eine Kettenreaktion auslösen und das gegnerische Team mit herumstehenden Ölfässern und Dynamit-Kisten zusätzlich schaden.

YouTube Preview Image

Neben der neuen Grafik will Worms 4 auch an anderer Stelle begeistern. So kann man je nach Effektivität am Ende eines Levels kleine Boni einstreichen, die sich in Upgrades für Waffen oder Kostüme investieren lassen. Selbstverständlich gibt es auch Worms-typisch das ein oder andere Extra mitten im jeweiligen Level selbst, um die gegnerische Mannschaft zu ärgern.

Für Einzelspieler stellt Worms 4 über 80 Level unterschiedlichster Art bereit, in denen man sein strategisches Geschick unter Beweis stellen kann. Wem das nicht reicht kann sich im 1-zu-1 Online-Modus versuchen, der in Echtzeit abläuft, sprich man spielt gegen einen echten Spieler in einer schnellen Partie. Was nicht bedeutet, dass es dadurch einfacher wird zu siegen.

Worms 4 für fast alle

Worms 4 selbst kostet derzeit 2,49 im Google Play Store, während iOS-Nutzer mit 4,99 Euro doppelt so viel bezahlen müssen. Leider ist auch Worms 4 nicht gänzlich frei von In-App-Käufen, die mit bis zu 4 Euro zwar verglichen mit anderen Spielen moderater ausfallen, aber dennoch die Freude trüben können. Nötig sind diese Extras für geübte Spieler allerdings nicht, sodass man nicht zwingend Geld ausgeben muss für das Vorwärtskommen. Trotzdem schwebt der Hauch des „Pay-to-Win-Prinzips“ über Worms 4.

Einzig die Microsoft-Plattform mit Windows Phone 8 und Windows 10 Mobile bleibt wieder einmal außen vor.

Worms 4
Preis: 4,99 €*
Worms™ 4
Preis: 4,99 €*
[Quelle: AndroidCommunity]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


183 Abfragen in 0,393 Sekunden