Wozu benötigt Facebook Drohnen von Titan Aerospace?

Geschrieben von

Facebook

Facebook, der Konzern von Mark Zuckerberg, hat erst kürzlich mit WhatsApp einen echten Mega-Deal über die Bühne gebracht und wollte laut Zuckerberg so schnell keine neuen Übernahmen durchführen. Trotzdem kann man sich ja mal nach geeigneten neuen „Objekten“ umschauen und eine Sache scheint es Zuckerberg angetan zu haben: Titan Aerospace.

Das Raumfahrtunternehmen Titan Aerospace hat sich auf Solar-betriebene Drohnen für den erdnahen Orbit spezialisiert, die bis zu fünf Jahre lang ohne eine einzige Zwischenlandung in der Luft bleiben können. Nun rumort es aus dem Umfeld des Unternehmens, dass der Internet-Konzern Facebook an einer eventuellen Übernahme interessiert sei. Da fragt man sich zunächst über das „Wieso“, schließlich kann Facebook auf den ersten Blick keine Vorteil daraus ziehen. Da das Unternehmen von Mark Zuckerberg allerdings zu einem der großen Unterstützer der Internet.org-Initiative gehört, macht die Sache wieder Sinn.

Die Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, der Bevölkerung ohne Zugang zum Internet eben diesen zu ermöglichen. geschätzte fünf Milliarden Menschen sollen das sein, vorwiegend in Entwicklungs- und Schwellenländern. Basierend auf dem Modell Solara 60 von Titan Aerospace soll darüber ein orbitaler Satellit realisiert werden, der den Zugang zum Internet ermöglicht. Übrigens wird über eine Summe von 60 Millionen US-Dollar gesprochen, was ein Bruchteil der 19 Milliarden US-Dollar für WhatsApp ist.

[Quelle: TechCrunch]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,450 Sekunden