WWDC 2013: Apple stellt iOS 7 vor

Geschrieben von

wwdc_2013

Im Apple-Universum war die gestrige Auftakt-Keynote zur World Wide Developer Conference (kurz: WWDC) die Wichtigste des Jahres. Apple hat auf dieser Keynote einige neue Geräte, sowie iOS 7 offiziell vorgestellt. Apples neueste Version für mobile Endgeräte wie iPhone & Co. ist allerdings vorerst als Beta-Version verfügbar. Regulär wird die Betriebssystem-Version erst in einigen Monaten ausgeliefert.

130612_2_3

MacBook

Bei der Hardware hat Apple ein neues MacBook vorgestellt, dass mit dem neuen Prozessor Haswell von Intel laufen wird. Besonders gut, dass Apple die Akkulaufzeiten weiter nach oben geschraubt hat. Bis zu 12 Stunden sind mit den neuen Modellen möglich. Das muss die Konkurrenz erst einmal toppen.

iOS 7

130612_2_1Derzeit ist das Netz zu tiefst gespalten, wenn es um das Design von iOS 7 geht. Um es nett  zu umschreiben hat Apple ein anderes Design vorgestellt, dass erst einmal stark gewöhnungsbedürftig ist. Befürworter des neuen Design sagen, es sei deutlich frischer, klarer und übersichtlicher geworden. Ein Streitpunkt, der noch die nächsten Wochen und Monate für Diskussionen sorgen wird.
Hervorzuheben und meiner Ansicht nach ein logischer und auch sinnvoller Entschluss war, dass das Imitieren natürlicher Materialien wie Leder oder Holz endlich in iOS7 verschwunden ist. Anfänglich mag so etwas gut und schick aussehen, wird aber schnell langweilig.

Neu gestaltet ist das Control Center, das Android-Nutzer von oben nach unten ziehen. Bei iOS wird zukünftig von unten nach oben gewischt, um an viele Schnelleinstellungen zu kommen. Endlich kommt auch echtes Multitasking. Nutzer werden dies zukünftig auch bei Apple zu schätzen lernen.

Die Kamera App, sowie dessen Funktionen wurden weiter aufgebohrt und auch der Safari-Browser erhält einen neuen Anstrich. Ebenfalls neu gestaltet ist Siri, dessen Funktionen viel schicker aussehen, als noch bei iOS 6.

130612_2_2Auch der App Store von Apple wurde nicht unangetastet gelassen. Er bekommt einen neuen Anstrich und wird ebenfalls heller und aufgeräumter, als zuvor. Auch können Nutzer lokalisierte Apps vorgeschlagen werden. Wer sich gerade in der Nähe eines Kinos befindet, bekommt auch die thematisch dazu passenden Apps vorgeschlagen. Mit iOS 7 kommen auch automatische Aktualisierungen von App auf das Smartphone.

Für Apple-Fans, die sich 2014 ein neues Auto kaufen wollen, werden höchst begeistert sein. Denn Apple bzw. iOS wird auch im Fahrzeug Einzug halten. Dazu hat sich Apple einige Hersteller wie Honda, Mercedes, Opel u.v.m. ins Boot geholt, die iOS anbieten werden. So können dann bequem Anrufe entgegen genommen werden, oder auf die eigene Musik zugreifen.

Apple zu Folge wird iTunes Radio, ein Musik-Streaming-Dienst, großartig werden. Mit diesem Dienst kann kostenlos Musik konsumiert werden. Dafür müssen die Nutzer Werbung zwischen einzelnen Titel hinnehmen. Wer das nicht möchte, muss auf den kostenpflichtigen Dienst iTunes Match zurückgreifen. Dieser kostet 24,99 Euro und ist damit deutlich günstiger, als die Konkurrenten Spotify, oder Google Music All Access, die jeweils 9,99 Euro pro Monat für ihren Dienst verlangen.

Bis auf das derzeit noch hitzig diskutierte Design hat Apple durchaus eine stimmige und sinnvolle Weiterentwicklung von iOS vorgestellt. Viele Neuerungen sind in der Tech-Branche zwar nicht neu, aber dennoch sinnvoll und notwendig gewesen. Auch der in den letzten Stunden oft gelesene Vorwurf, Apple würde mit iOS 7 zur reinen Copycat werden ist so nicht richtig. Es stimmt, dass Funktionen bei anderen Betriebssystemen schon längst zum Einsatz kommen. Diese sind aber auch bei denen, die sie schon länger nutzen nicht erstmalig aufgetaucht.

[Quelle: Apple | Caschys Blog]

The following two tabs change content below.
Schreib auch Du deinen eigenen Beitrag! Du hast Dir gerade ein neues Android Device gekauft und möchtest deine Erfahrungen der community mitteilen? Liegt Dir schon seit langen etwas auf der Zunge was du der Android Welt mitteilen möchtest? Du hast aber keinen Blog oder nicht die gewünschte Menge an Leser? anDROID NEWS & TV bietet Dir nun die Möglichkeit, so fern du in einem lesbaren Stil einen Beitrag verfassen kannst, diesen auf unseren Blog zu veröffentlichen! Ab besten eine Word-Datei mit allen Links & Bildern in eine E-Mail an: redaktion@go2android.de Wir setzen uns umgehend mit Dir in Verbindung und teilen Dir den Veröffentlichungstermin mit.

2 Kommentare

  1. Marc schreibt:

    In wie weit sind denn 24,99€ günstiger als 9,99€?Oder ist itunes match p.a.oder wie?;)

  2. Comec schreibt:

    Schön zu lesender Beitrag, das hätte ich „hier“ nicht wirklich erwartet. 🙂

    Ich habe die erste Beta seit gestern auf meinem iPhone 4s. Als ich die ersten Bilder von iOS7 gesehen habe, war ich erst schockiert! Es sah alles ein wenig zu „gay“ für mich aus. Zu verspielt und lächerlich.
    Nachdem ich aber jetzt seit mehreren Stunden iOS7 im Einsatz habe, kann ich nur sagen:
    Hut ab! Klasse gemacht! Durchdacht und super! Der Kalender ist übersichtlicher, die Foto App ein Traum. Es ist wirklich toll! Klar sind BUGs dabei, bei einer Beta war das natürlich auch zu erwarten. Sobald iOS7 aber stabil laufen wird und final ausgerollt wird, werden die iPhone und iPad User aber ein wunderbares frisches Betriebssystem vorfinden. 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,434 Sekunden