Xash3D: Half-Life für dein Android Smartphone

Geschrieben von

half_lifeWenn man von einem Meilenstein im Shooter-Genre spricht, dann gehört das 1998 erschienene Half-Life von Valve definitiv dazu. Auf dem Desktop längst zum Klassiker geworden, hat NVIDIA den zweiten Teil für sein NVIDIA Shield Tablet portieren lassen. Doch Fans müssen nicht mehr zwingend einen NVIDIA-Prozessor haben. Die App Xash3D reicht ab sofort bereits dafür aus, das Brecheisen gegen Außerirdische auf dem Android Smartphone zu schwingen.

Die Android App selbst wurde von einer Gruppe russischer Entwickler programmiert, welche nichts anderes als ein Interpreter für den Shooter-Klassiker ist. Nachteil des Ganzen ist, dass man die originalen Spiele-Dateien von Half-Life benötigt. Man könnte es am ehesten mit ScummVM vergleichen, was ebenso nichts anderes als ein Interpreter für LucasArts-Spiele ist.

Half-Life für Alle

Die Installation des Interpreters selbst erfordert ein wenig Aufwand, denn nur mit dem Download und der Installation von Xash3D ist es nicht getan. So muss man zunächst einen Ordner für Half-Life im internen Speicher seines Android Smartphones oder Android Tablets anlegen, das installierte Desktop-Spiel von Half-Life in diesen Ordner kopieren, mit der APK-Datei den Interpreter installieren und erst dann lässt sich das Spiel starten. Ein kleines Video dürfte ein wenig Hilfe bieten für die Installation.

Was insbesondere Besitzer weniger leistungsfähiger Geräte freuen dürfte: Der Half-Life Port über die Xash3D-App wurde erfolgreich auf einem Motorola Moto G mit einer hohen Framerate getestet. Um welches Modell genau es sich dabei handelt ist nicht bekannt. Heißt nichts anderes, dass auch Mittelklasse-Modelle als Zocker-Maschine für den Shooter-Klassiker geeignet sind.
Theoretisch sollte alles was mindestens einen Quad-Core-Prozessor besitzt und über 1 GB RAM verfügt ohne größere Probleme Half-Life ausführen können. Außerdem ist mindestens Android 2.3 Gingerbread als Betriebssystem erforderlich für Xash3D.

Wer das komplette Paket von damals sein Eigen nennt wird sich freuen, dass auch die Erweiterungen Opposing Force und Blue Shift von Half-Life unterstützt werden. Selbst Mods für die Spiele stellen laut den Entwicklern keine Probleme dar und auch der Multiplayer-Modus soll wohl unterstützt werden.

Die APK-Datei für den Interpreter gibt es an dieser Stelle zum Download. Die nötigen Spieldaten sind wie gesagt im Installationsordner des Spieles zu finden.

[Quelle: Reddit]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,447 Sekunden