[Update] Xbox One S: Nach der PS4 Neo zieht nun auch Microsoft nach

Geschrieben von

xbox-s-flashnews_2Kurz gezockt: Nachdem wir bereits am erfolgreichen EM 2016 Fußball-Wochenende (zumindest aus deutscher Sicht) über die Pläne seitens Sony berichtet haben, was eine 4K taugliche PS4 Neo Game-Konsole anbelangt (zum Beitrag), scheint Microsoft natürlich auch schon ein passendes Pendant mit der Xbox One S in petto zu haben.

Sleeker, slimmer, sharper

So beschreibt ein nun aufgetauchtes Bild die mögliche Xbox One S und meint damit dass die nächste Game-Konsole aus dem Hause Microsoft um 40 Prozent kleiner als das aktuelle Modell sein wird. Aber auch die Auflösung soll nach Vorbild der Sony PlayStation 4 Neo, satte 4K Ultra HD samt High Dynamic Range Unterstützung bieten.

xbox-s-flashnews

Xbox One S

Dem nicht genug bietet das Konsolen Upgrade aus Redmond eine 2 Terabyte große interne Festplatte, einen Stromlinien förmigen Game-Controller – was immer man sich auch darunter vorstellen mag – und zünd den Knaller: Man kann die XBox One S auch Hochkant hinstellen. Dieses Feature soll den aktuellen Gerüchten zufolge 449 Dollar wert sein.
In meinen Augen etwas zu hoch angesetzt, was aber auch nicht wirklich neu ist. Denn schon öfter hat das Unternehmen den Preis seiner Game-Konsole entsprechend dem UVP der Mitbewerber angepasst.

E3 2016 Präsentation

Genaueres sollten wir bereits schon morgen erfahren, wenn in Los Angeles die E3 2016 (Electronic Entertainment Expo) vom 14. bis zum 16. Juni die Pforten öffnet und uns auch garantiert so einiges in Sachen Virtuell Reality präsentieren wird.

Update:

Microsoft hat nun anlässlich der E3 2016 Eröffnung die Preise und Verfügbarkeit bekannt gegeben.
Die 2 TB Ausführung wird in Folge dessen 399 US-Dollar, mit 1 TB 349 US-Dollar und in der kleinsten Ausführung der Xbox One S mit 500 GB 299 US-Dollar kosten.
Die Verfügbarkeit wurde dem regulären Turnus mit August 2016 in ausgewählten Ländern (bei uns eher November 2016) angegeben.
Wer sich einen separaten Game-Controller im neuen, flacheren Design erwerben möchte, zahlt 59,99 US-Dollar.

[Quelle: NeoGAF | via Curved]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,434 Sekunden