Xiaomi Mi-2 für Europa geplant

Geschrieben von

Der Markt für Smartphones, insbesondere bei Android-Smartphones, führt bisweilen ein echtes Eigenleben. Die Custom ROM MIUI aus China ist ein durchschlagender Erfolg, was die Macher zu einem großen Schritt verleitet hat: Die Chinesen brachten kurzerhand im letzten Jahr ein eigenes Smartphone heraus.

Der Erfolg scheint dermaßen groß zu sein, dass das Xiaomi Mi-One einen Nachfolger spendiert bekommen hat. Das Xiaomi Mi-2 ist zudem das erste Smartphone weltweit, dass mit Qualcomms neustem Chipsatz ausgestattet sein wird. Der Snapdragon S4 Pro Quadcore hat bereits in einem Entwickler-Tablet zeigen können wozu er im Stande ist und hat kurzerhand den Tegra3 von NVIDIA und den Exynos 4412 von Samsung teils deutlich auf die Plätze verwiesen. Klar das wir Europäer und Nordamerikaner da etwas neidisch Richtung China blicken.

Vielleicht auch nicht ganz, denn wie eine ¨vertrauenswürduige Quellegegenüber Engadget verlauten lies, plant das chinesische Unternehmen die Veröffentlichung des Xiaomi Mi-2 auch international. Allerdings erst im nächsten Jahr, zuvor ist dieses Jahr noch Südkorea dran. Das Besondere am Snapdragon S4 Pro sind nicht dessen 4 Kerne, sondern viel mehr die auf dem ARM Cortex A15 basierende Architektur in 28nm Fertigungsprozess. Für die grafische Ausgabe ist die sehr leistungsfähige Adreno 320 GPU zuständig, die ebenfalls in ersten Benchmarks beeindrucken konnte.

Wollen wir nur hoffen, dass die Chinesen von Xiaomi Anfang 2013 mit dem Smartphone auf den europäischen Markt kommen. Denn das die Großen der branche wie HTC, Samsung oder Sony auf der CES 2013 und dem MWC 2013 neue Flaggschiffe präsentieren werden, gilt als gesetzt.

[Quelle: Engadget]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,418 Sekunden