Xiaomi Mi Band 1S vorgestellt: Neuauflage mit Pulsmesser

Geschrieben von

Xiaomi Mi Band 1S

Xiaomi ist der Hersteller schlechthin für preiswerte und dennoch gute Android Smartphones, der sich auch im Fitness-Sektor mit dem neu vorgestellten Xiaomi Mi Band 1S stärker etablieren will. Das Schöne dabei: Der Preis des Originals wird dabei beibehalten, sodass der Fitness-Tracker auch in seiner Neuauflage konkurrenzlos günstig ist für das was er an Funktionsumfang bietet.

Schon das erste Mi Band hatte sich mit über 6 Millionen verkaufter Geräte zum Megaseller entwickelt. Kein Wunder: Bei 99 Yuan (etwa 15 Euro) bot das Xiaomi Mi Band einen Schrittzähler, Schlaftracker und auch eine Benachrichtigungsfunktion mit einem Akku, der weit mehr als die offiziell angegebenen 30 Tage hält. Das neue Xiaomi Mi Band 1S unterscheidet sich hingegen nur in wenigen Details von seinem Vorgänger.

Leicht verbesertes Xiaomi Mi Band 1S

So ist der neue Fitness-Tracker mit 37 x 13,6 x 9,9 mm geringfügig größer, besitzt dafür aber nun auch einen Pulssensor, der allerdings nicht dauerhaft misst. Der Grund dafür ist der nach wie vor nur 45 mAh fassende Akku, der in dem kleinen Metallkorpus die nötige Energie liefert. Ob sich bei speziellen sportlichen Aktivitäten mit der Mi Fit App dennoch dauerhaft der Puls messen lässt, wird sich erst noch zeigen. Zumindest darf man von einer etwas geringeren Ausdauer des neuen Xiaomi Mi Band 1S ausgehen.

Die drei LED-Leuchten für Benachrichtigungen sowie den bereits erreichten Tageserfolg behält das Band bei. Ebenso die IP67-kompatiblen Eigenschaften bezüglich Staub und Wasser. Heißt anders ausgedrückt, dass auch das Xiaomi Mi Band 1S bis zu 30 Minuten bei 1,5 Meter Wassertiefe funktioniert. Als Schwimmer muss man es daher im Süßwasser nicht ablegen. Wie immer gilt IP67 nur für Süßwasser und nicht für Salzwasser und Wasser mit Chlor oder anderen chemischen Zusätzen.

Da das Xiaomi Mi Band 1S ein leicht größeres Gehäuse besitzt, passt es demzufolge auch nicht in das Gummiband des Xiaomi Mi Band, welches wir bereits getestet haben.

[Test] Xiaomi Mi Band: Weniger ist manchmal mehr

Das neue Xiaomi Mi Band 1S kostet wie sein Vorgänger die bereits erwähnten 99 Yuan, was bei Importhändlern mit hoher Wahrscheinlichkeit auf knapp 20 Euro zuzüglich Versandkosten hinauslaufen wird. Verkauft werden soll es in China ab dem 11. November, wo das Xiaomi Mi Band einen Preisrutsch auf nur noch 69 Yuan erfahren hat. An der Kompatibilität ändert sich in des nicht viel: Es ist weiterhin mit Android Smartphones ab Android 4.4 KitKat und neuer sowie dem iPhone ab iOS 8 und neuer kompatibel.

Mi Fit
Entwickler: Xiaomi Technology
Preis: Kostenlos
Mi Fit
[Quelle: Xiaomi]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


233 Abfragen in 0,711 Sekunden