Xiaomi Mi4: Mit Snapdragon 801 und Holzrückseite

Geschrieben von

Xiaomi Mi4

Wie angekündigt wurde heute in China das Xiaomi Mi4 offiziell vorgestellt und zeigt einmal mehr, wieso das erst 2010 gegründete Unternehmen eine so große Nummer im chinesischen Markt ist. Denn abseits der Technik ist es die Software die für so viel Erfolg sorgt. Dabei hat es Xiaomi aber nicht belassen: Ein Highlight wird das Zubehör sein.

Xiaomi wird gerne mal als das „Apple des Ostens“ bezeichnet, auch wenn sich das Unternehmen eher mit Amazon vergleicht denn mit Apple. Nichts desto trotz spricht der Erfolg für sich, wie die zu Beginn der Presseveranstaltung genannten Fakten untermauern. So konnte man alleine im ersten Halbjahr bereits über 26 Millionen Geräte verkaufen, was einem Wachstum von heftigen 271 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Damit dieses Wachstum auch weiterhin anhält, hat der Hersteller heute das Xiaomi Mi4 ganz offiziell vorgestellt mit folgender Hardware.

  • 5 Zoll FullHD Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 801 Quad-Core mit 2,5 GHz
  • 3 GB RAM
  • 16 oder 64 GB interner Speicher
  • 13 Megapixel Kamera, 8 Megapixel Frontkamera
  • 149 Gramm
  • 3.080 mAh Akku
  • MIUI 6 (Android 4.4 KitKat)

Wechselrückseite im Xiaomi Mi4

Entgegen den Vermutungen im Vorfeld, besteht das Gehäuse des Xiaomi Mi4 aus Kunststoff und nicht aus Metall. Dieses kommt lediglich im Rahmen zum Einsatz, auch wenn Xiaomi keine Angaben zu der Art des Metalls machte. So ganz stimmt das mit der Kunststoff-Rückseite auch wieder nicht, denn diese lässt sich gegen andere Schalen mit einer Oberfläche aus verschiedenen Hölzern, Stoffen, Leder und selber Marmor sowie andere Gesteinsarten austauschen. Scheinbar wird solches Zubehör immer mehr zu einem Trend in der Smartphone-Branche.

Neu ist zudem die Unterstützung für Quick Charging, womit sich der sehr großzügige Akku von 3.080 mAh innerhalb von 2,5 Stunden vollständig aufladen lässt. Bei normaler Nutzung – was auch immer Xiaomi darunter versteht – soll das Xiaomi Mi4 gute anderthalb Tage mit nur einer Akkuladung durchhalten.

Übrigens wird das Xiaomi Mi4 wie zu erwarten nicht grade teuer ausfallen: 1.999 chinesische Yuan werden für das Modell mti 16 GB Speicher fällig, was umgerechnet gut 240 Euro entspricht. Die 64 GB fassende Variante kostet mit 2.499 Yuan bzw. gut 300 Euro auch nicht sonderlich viel mehr. Kräftige Konkurrenz für das OnePlus One, welches immer stärker unter Druck gerät.

[Quelle: MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,484 Sekunden