Xiaomi Mi5 mit Daten und Bildern in China aufgetaucht

Geschrieben von

Xiaomi Mi5 Leak

Von chinesischen Herstellern wie Huawei, Honor, ZTE und vielen Weiteren sind in den letzten Jahren immer bessere Premium-Smartphones auf dem Markt erschienen, die sich vor der Konkurrenz nicht fürchten brauchen. Da steht das in Kürze zu erwartende Xiaomi Mi5 Android Smartphone dem im nichts nach. Denn dazu sind nun zahlreiche technischen Eckdaten und auch Bilder aufgetaucht, die ein nahezu komplettes Bild von dem Gerät zeichnen.

Wann Xiaomi das neue Flaggschiff-Smartphone offiziell vorstellt ist zwar noch unbekannt, aber dafür ist nun nahezu alles wichtige zu dem Modell bekannt. Wie zu erwarten lässt sich Xiaomi nicht Lumpen und baut viel hochwertige Technik in ein schlankes Gehäuse, um mit LG G5, Samsung Galaxy S7 und HUAWEI P9 mithalten zu können. Wie einige Mitbewerber auch, wird das Xiaomi Mi5 auf die Kraft des Snapdragon 820 Quad-Core-Prozessor aus dem Hause Qualcomm bauen.

Technische Spitzenklasse im Xiaomi Mi5

Überhaupt finden die meisten Neuerungen wie nicht anders zu erwarten unter der Haube statt, wo das Xiaomi Mi5 auf den neusten Stand der Technik gebracht wurde. Dabei scheint man wieder mindestens zwei Versionen anbieten zu wollen: Einmal mit 3 GB RAM sowie 32 GB internen Speicher und eine Premium-Version mit 4 GB RAM nebst 64 GB internen Speicher. Beide Versionen des Xiaomi Mi5 werden wie bisher vermutet ein 5,2 Zoll großes Display besitzen. Ob die Chinesen den QuadHD-Trend bei dieser Größe mitmachen oder bei FullHD bleiben bleibt abzuwarten.

Hinzu kommt eine 16 Megapixel Kamera auf der Rückseite – ob mit optischen Bildstabilisator oder nicht ist unklar – einer hochauflösenden 13 Megapixel Frontkamera und natürlich darauf abgestimmter Software. Denn die Xiaomi-eigene Oberfläche MIUI 7 könnte auf Android 6.0 Marshmallow als Unterbau vertrauen, um das mit einem 3.600 mAh sehr starken Akku ausgestattete Xiaomi Mi5 zu einer sehr ordentlichen Ausdauer zu verhelfen. Es wird auch Quick Charge 3.0 unterstützt, um den Akku besonders schnell wieder voll zu bekommen.

Optisch bleibt das Gehäuse nahezu identisch zum Vorgänger Xiaomi Mi4, wird aber auf der Rückseite zum Rahmen hin deutlich rundlicher und damit auch angenehmer in der Hand zu halten. Auf der Front fallen die veränderten Positionen der Frontkamera und Sensoren auf sowie die physische Home-Taste. Damit ist das Xiaomi Mi5 das erste Android Smartphone des Unternehmens, der eine solche Taste besitzt – die aber auch ihren Grund hat. Immerhin erhält das Xiaomi Mi5 einen Fingerabdruck-Sensor und dieser soll in der Home-Taste verbaut sein. Bekanntlich soll die Sense ID Technologie von Qualcomm für das Display noch nicht so funktionieren wie geplant, weswegen Xiaomi vorerst darauf verzichtet (zum Beitrag).

Bleiben wir beim Rahmen, dann wird USB Typ-C auf der Unterseite von zwei Lautsprecher-Öffnungen flankiert. Damit wird das Xiaomi Mi5 ein weiteres Modell mit dem zukunftsweisenden USB-Standard für mobile Geräte sein. Ob es sich bei den Lautsprechern allerdings tatsächlich um Stereo-Lautsprecher handelt oder weiterhin ein Mono-Lautsprecher verbaut ist, wird sich wohl erst zur Vorstellung oder dem Verkaufsstart zeigen. Das es sich um das echte Gerät handeln muss, untermauert noch ein anderes Foto eines echten Gerätes in freier Wildbahn.

Xiaomi Mi5 Leak

Das echte Gerät, live und in Farbe

Preiswerte Oberklasse

Bis dahin darf man sein Geld noch ein wenig sparen. Gerüchten zufolge soll das kleinere Mi5 mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher für 1.999 Yuan verkauft werden (umgerechnet etwa 282 Euro) und das Modell mit 4 GB RAM sowie 64 GB für 2.299 Yuan (umgerechnet knapp 325 Euro). Damit wäre es wieder im Vergleich ein echtes Schnäppchen und innerhalb weniger Sekunden ausverkauft.

Spannend wird es eigentlich nur, ob an dem Gerücht der Snapdragon-820-Exklusivität für Samsung im ersten Quartal 2016 tatsächlich etwas dran ist (zum Beitrag) oder nicht. Denn vor einiger Zeit wurde bereits spekuliert, dass das Mi5 das erste Smartphone mit diesem neuen Mobil-Prozessor werden könnte (zum Beitrag).

[Quelle: Zaeke | via MobileGeeks]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,454 Sekunden