Xiaomi Redmi 2S: Neuauflage des Günstig-Smartphones zeigt sich

Geschrieben von

Xiaomi Redmi 2S

Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat dieses Jahr ein enormes Wachstum hingelegt, was man im kommenden Jahr mit Modellen wie dem Xiaomi Redmi 2S gerne fortsetzen will. Dabei könnte es durchaus funktionieren, denn mit preiswerten aber dennoch guten Geräten hat man sich immerhin einen Namen gemacht. Nun geht es in Runde Zwei.

Während sich in der Oberklasse der Android Smartphones die ersten 64-Bit fähigen Prozessoren ankündigen in Form des Snapdragon 810 Octa-Core, herrscht in der Mittel- und Budget-Klasse bereits ein gut bestücktes Angebot. Die meisten Geräte setzen dabei auf einen Snapdragon 410 Quad-Core und eben dieser wird auch im Xiaomi Redmi 2S im wahrsten Sinne des Wortes den Takt angeben. Das geht aus einem kurzen Besuch in der Datenbank des AnTuTu-Benchmark hervor.

64-Bit Preiskracher Xiaomi Redmi 2S

Dabei wird noch einiges mehr von dem Smartphone enthüllt, welches in die Fußstapfen des sehr erfolgreichen Xiaomi Redmi 1S treten soll. Allerdings werden die Veränderungen gegenüber dem Vorgänger eher moderat ausfallen, sodass der nächste Erfolg vorprogrammiert sein dürfte. Worin sich das Xiaomi Redmi 2S unterscheidet ist besagter Snapdragon 410 Quad-Core, dessen vier Cortex A53 Kerne mit bis zu 1,2 GHz zu Werke gehen. Als Anzeige kommt ein 4,7 Zoll großes IPS-Display mit 1.280 x 720 Pixel zum Einsatz. Der Speicher des Xiaomi Redmi 2S beläuft sich dem AnTuTu-Benchmark zufolge auf 1 GB RAM und 8 GB internen Speicher.

Xiaomi Redmi 2S

Fotos nimmt das im unteren Preissegment erwartete Smartphone mit maximal 8 Megapixel auf, während die Frontkamera bei 2 Megapixel liegt. Letzteres ist eine Verbesserung gegenüber dem Vorgänger des Xiaomi Redmi 2S. Dasselbe trifft auf den nun 2.200 mAh fassenden Akku zu, welcher das mit Android 4.4.4 KitKat und der MIUI-Oberfläche ausgestattete Gerät möglichst lange am Leben erhält. Farblich wird es sogar richtig bunt mit Schwarz, Weiß, Rot, Orange, Gelb, Grün, Lila und Blau.

Nur wann der Verkauf des Smartphones und vor allem für wie viel beginnt ist bisher noch nicht bekannt.

[Quelle: AnTuTu]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,428 Sekunden