Xiaomi wird ein Teil der Google I/O 2016 sein

Geschrieben von

xiaomi-google-io-2016-flashnewsKurz geteasert: Xiaomi gilt in China in Sachen Smartphones als Marktführer, weltweit teilt man sich mit Huawei den 3. Platz und das obwohl das Unternehmen nach wie vor in Europa keine Smartphones direkt verkauft. Nun teasert das Unternehmen, ein Bestandteil der heute um 19:00Uhr beginnenden Google I/O 2016 Entwicklerkonferenz zu sein und deutet auf dem Bild eine Art TV Fernbedienung an.

Xiaomi Bestandteil der Google I/O

Doch was kann das chinesische Unternehmen genau damit meinen? Nun zumindest wissen wir schon einmal das Xiaomi mit dem Mi TV einen 47 Zoll großen 3D Smart TV im Portfolio hat und so zumindest in Sachen Fernseher nicht ganz unerfahren sind. Doch läuft auf dem Mi TV kein Android TV als Betriebssystem, sondern MUI TV (Android 4.1), was eventuell die fehlende Überschneidung zu der Ankündigung sein könnte.

Ein Google Smart TV wäre möglich

Denkbar wäre also ein erster Google Smart TV mit Android TV Betriebssystem. Das klingt jetzt ein wenig verwirrend, nachdem Google großen Spaß daran hat Dine auszuprobieren und sei kurze Zeit wieder einzustampfen. Also noch einmal von vorm: Google startete einst mit einem Betriebssystem extra für Fernsehapparate Namens „Google TV“. Man kann aber durchaus festhalten, dass diese eher als Flop zu verzeichnen war. Kurz danach folgte Android TV – ebenfalls als Betriebssystem für Smart TVs. Nebenbei bemerkt lange nach dem wir den Namen im Handelsregister haben eintragen lassen.

Was aber dem Unternehmen aus Mountain View noch fehlt, ist die passende Hardware. Also ein reiner Smart TV von Google inklusive Android TV OS. Wird das fehlende Puzzleteil Xiaomi liefern?

Wieso Xiaomi?

Wer sich jetzt berechtigterweise fragt, was denn ausgerechnet die Chinesen, welche ja nicht einmal großartig den Dunstkreis des eigenen Landes verlassen, mit Google zu tun haben, denen sei gesagt das Hugo Barra als ehemaliger Vizepräsident der Google Android Sparte im August 2013 zu Xiaomi wechselte. Dort ist er für die Akquise und Kooperation internationaler Partnerschaften zuständig.
Einmal mit den alten Google Kollegen einen Kaffee getrunken gegangen und schon ist der Deal in Sack und Tüten.

Mal sehen ob heute Abend um 19:00 Uhr in der Liveübertragung der Google I/O 2016 Keynote schon etwas darüber bekannt gegeben wird.

[Quelle: Hugo Barra]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


190 Abfragen in 0,407 Sekunden