Xperia L4 Togari: Endlich ein richtiger Note-Konkurrent?

Geschrieben von

Sony Mobile Xperia L4 Togari

Der japanische Smartphone-Hersteller Sony Mobile schwebt derzeit auf einer Welle des Erfolges, die vom Xperia Z los getreten wurde. Neben konkurrenzfähiger Hardware zu Samsung und Co. ist es vor allem das unverwechselbar eckige Design, welches neben dem Wassserfesten Gehäuse für Zulauf sorgt. Mit dies er Grundlage wagt sich Sony Mobile daher auch in neue Gefilde vor: Smartlets.

Diese Geräte-Kategorie wurde bekannterweise im Jahre 2011 auf der IFA in Berlin von Samsung los getreten, als Samsung das Galaxy Note erstmals vorstellte. Auch wenn sich statistisch gesehen Displaygrößen jenseits der 5″ Bildschirmdiagonale für Smartphones kaum durchgesetzt haben, springen immer mehr namhafte Unternehmen auf den Zug. Zuletzt war das der taiwanische Konzern HTC mit dem bisher lediglich als T6 bekannten Gerät, Sony Mobile ist mit seinem Xperia L4 Togari da schon ein wenig länger im Gespräch. Und wird durch diverse Quellen der Kollegen erneut bestätigt, auch in Sachen verbauter Hardware.

  • 6,44″ FullHD IPS-Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung und OptiContrast
  • Snapdragon 600 oder 800 Quadcore
  • 2 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher
  • LTE, NFC, IrDA
  • 13 Megapixel Exmor RS Kamera, 2 Megapixel Exmor R Frontkamera
  • 3.500 mAh Akku

Die Bestätigung für die Existenz des Xperia-Smartlets kommt zwei verschiedenen Quellen, welche die Spezifikationen von Sony-Mobile-Mitarbeitern auf verschiedenen Veranstaltungen aufgeschnappt haben. Ebenfalls genannt wurde mehrfach der Sommer als Zeitpunkt der Vorstellung, weshalb die IFA 2013 in Berlin Ende August bzw, Anfang September immer wahrscheinlicher wird. Schließlich hatte Sony bzw. Sony Mobile in den letzten Jahren immer wieder Weltpremieren im Gepäck gehabt, die auf der IFA enthüllt wurden. Andererseits ist noch die CES 2014 im Gespräch, um das Xperia L4 der Öffentlichkeit offiziell vorzustellen.

Eine äußerst interessante Randnotiz zum vorläufig Xperia L4 Togari genannten Smartphone ist die Tatsache, dass man wohl mit allem Greifbaren auf dem Display des Togari zeichnen kann. Selbst ein einfacher Bleistift soll vom Display des Togari erkannt und genutzt werden können. Damit würde das Sony Mobile Smartlet der erste richtige Konkurrent zu Samsungs Galaxy Note 3 werden, nachdem das Optimus Vu von LG eher ein Flop für den südkoreanischen Konkurrenten wurde.

[Quellen: TechBlog & GizBot | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Leak: Sony Mobile Togari, HTC M4 und weitere

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,436 Sekunden