Xperia M von Sony Mobile offiziell vorgestellt

Geschrieben von

Sony Mobile Xperia M

Wenn man sich mal die in der Mittelklasse erhältlichen Smartphones so anschaut, dann fallen einem extrem viele Modelle des südkoreanischen Konzerns Samsungs auf. Da aber Konkurrenz dem Markt insgesamt recht gut tut, hat Sony Mobile heute ein kleines bisschen überraschend ein weiteres Modell seiner Xperia-Familie vorgestellt, welches mehr oder weniger den aktuellen Einstieg bildet.

Vor einiger Zeit hatte Sony Mobile bekannt gegeben, sich aus dem Geschäft mit Einsteiger-Smartphones zurückzuziehen und künftig sich dem Premium-Bereich widmen zu wollen. Mit Smartphones wie dem Xperia Z, ZR und so weiter wird das Versprechen auch eingehalten, dennoch ist ein wenig Abrundung des Portfolios nach unten hin nie verkehrt. Mit dem Xperia M beherzigt genau diese Weisheit der Smartphone-Bereich des japanischen Elektronik-Konzerns Sony. Schauen wir zunächst einmal auf das Datenblatt des Xperia M.

  • 4″ Display mit 854 x 480 Pixel Auflösung
  • Snapdragon S4 Plus (MSM8227) Dualcore mit 1 GHz
  • 1 GB RAM
  • 4 GB interner Speicher
  • MicroUSB, MicroSD
  • WLAN, Bluetooth 4.0, GPS, NFC
  • 5 Megapixel Kamera, VGA-Frontkamera
  • 124 x 62 x 9,3 mm
  • 125 Gramm
  • 1.750 mAh Akku
  • Android 4.1 Jelly Bean mit Xperia Launcher

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Liest sich wirklich eher wie ein Mittelklasse-Gerät, dem Sony Mobile einige Funktionen seiner „besseren“ Modelle spendiert hat, wie beispielsweise NFC. Abgesehen davon findet sich eine LED-Leuchte wieder, über welche Benachrichtigungen über neue eMails, SMS, Facebook-Nachrichten und so weiter angezeigt werden können. Diese LED-Leuchte ist übrigens anpassbar, wie Sony Mobile mitteilt. Übrigens wird es sich beim Xperia M um das vor einiger Zeit schon bekannt gewordenen CX190 handeln.

Wie der Rest des diesjährigen Xperia-Lineups kommt auch beim neuen Xperia M das OmniBalance-Design für das Gehäuse zum Einsatz, was unter anderem die markante Power-Taste aus Aluminium beinhaltet. Vom Standby-Modus zum fertigen Foto soll es laut Sony Mobile zudem nur eine knappe Sekunde dauern, sodass Schnappschüsse mit der Kamera keine Probleme darstellen sollen. Eher ungewöhnlich in dieser Leistungsklasse ist übrigens die HDR-Funktion der Kamera, mit welcher besonders gute Aufnahmen gelingen sollen. Für den Audiogenuss spendiert Sony Mobile seinem jüngsten Familienzuwachs in der Xperia-Familie die Erweiterungen Audio+ sowie xLoud und für das Extra an Ausdauer kann der vom Xperia Z her bekannte Stamina-Modus aktiviert werden.

Erhältlich ist das Xperia M sowohl in einer SingleSIM- als auch DualSIM-Variante für 239 Euro bzw. 249 Euro in den Farben Schwarz, Weiß und Violett geben, wobei das SingleSIM-Modell zusätzlich in Gelb erhältlich sein wird. Marktstart ist laut Sony Mobile für das Dritte Quartal diesen Jahres geplant, um vermutlich das Xperia E und E Dual zu beerben.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,456 Sekunden