Xperia UI: Sony erfindet seine Oberfläche neu – Für das Sony Xperia Z5?

Geschrieben von

Sony Xperia UI

Seit dem ersten Sony Xperia Z hat sich die Oberfläche von Sony mit der Bezeichnung Xperia UI kaum verändert. Nahezu alle Elemente sehen gleich aus, die Icons der einzelnen Apps haben sich kaum verändert und auch sonst könnte man meinen, dass die Entwicklung was die Optik betrifft stehengeblieben ist.

Das will der japanische Konzern jedoch nicht auf sich sitzen lassen und arbeitet an einer grundlegend überarbeiteten Oberfläche, welche ein ganz neues Nutzererlebnis bieten soll. Die schwedische Abteilung von Sony ist derzeit auf der Suche nach Besitzern eines Sony Xperia Z3, welche die neue Xperia UI Oberfläche testen wollen und auch – was besonders wichtig ist bei der Sache – viel Feedback geben was funktioniert und was nicht funktioniert bei der neuen Oberfläche.

Unbekannte Veränderungen für die Xperia UI

Das es sich dabei um das erst kürzlich wieder versprochene Update auf Android 5.1.1 Lollipop für die Xperia-Z-Familie handeln könnte (zum Beitrag) anstelle einer neuen Xperia UI Oberfläche ist unwahrscheinlich. Grund dafür ist die allgemeine Formulierung der Aufforderung und ein kleiner Satz am Ende: Man könne nach der Testphase wieder problemlos auf die alte Xperia UI Oberfläche zurückwechseln. Bewerben können sich Interessierte an dieser Stelle.

Leider gibt es ein paar Restriktionen für den Beta-Zugang. Zum einen ist weder das Sony Xperia Z3 Compact noch das Sony Xperia Z3 Tablet Compact zugelassen und zum anderen dürfen nur schwedische Besitzer eines Sony Xperia Z3 die neue Xperia UI Oberfläche testen. Bilder zu dem Konzept einer neuen Sony-Oberfläche gibt es noch nicht, aber das dürfte kurz nach oder schon direkt am 27. Juli ändern.

Denn der Testzeitraum findet vom 27. Juli bis zum 13. September statt, in welcher Sony fleißig Eindrücke als auch Fehlerberichte zu der neuen Xperia UI Oberfläche sammeln möchte. Dass diese zusammen mit dem Sony Xperia Z5 ihre Premiere feiert, gilt bereits als nahezu gesichert und das könnte noch dieses Jahr der Fall sein (zum Beitrag).

Sonys Chance für die Zukunft

Natürlich ist das alles nur Spekulation, aber das Sony tatsächlich die optische Erscheinung von Android wieder stärker anpassen will wie seinerzeit mit den Xperia-Mini-Modellen ist nicht sehr unwahrscheinlich. Eine ganze Reihe an Herstellern von Android Smartphones setzen auf eine starke optische Umgestaltung von Android, sodass Sony mit diesem Schritt eventuell die Wende schaffen will.

Denn Hardware allein reicht nicht aus, um das defizitäre Smartphone-Geschäft umzukrempeln. Da wäre ein potentes Smartphone mit einer ebenso ansprechenden wie funktionalen Oberfläche genau richtig.

[Quelle: Sony Schweden]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Philipp schreibt:

    „Eine ganze Reihe an Herstellern von Android Smartphones setzen auf eine starke optische Umgestaltung von Android, sodass Sony mit diesem Schritt eventuell die Wende schaffen will.“

    Sonst beschweren sich doch immer alle, über die aufgeblasenen, langsamen, unübersichtlichen Oberflächen bei Android. Sony hat bisher immer wenig verändert, und mir gefällt die Oberfläche sehr gut.

    Ich hätte kein Problem, wenn es auch beim Z5 so aussieht wie bisher. Im Gegenteil, ich fände es schlecht, wenn Sony hier zu viel ändert.

    Selbes gilt auch für das Gerät an sich. Klar, immer dasselbe geht auch nicht, aber mir gefallen die Xperia Zs alle wunderbar. Das Z5 kann sich gerne daran orientieren.

  2. Pingback: Sony arbeitet an neuem Xperia User Interphase › XPERIAlounge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,432 Sekunden