Xperia Z Google Edition mit Hilfe der Community

Geschrieben von

Sony Mobile Xperia Z bekommt Android 4.3 Jelly Bean portiert

Das Xperia Z des japanischen Smartphone-Herstellers Sony Mobile ist das erste Flaggschiff-Smartphone des Jahres 2013 gewesen, vorgestellt Anfang Januar auf der Consumer Electronics Show und Ende Februar dann in den Verkauf gelangt. Aufsehen erregte vor einiger Zeit dann das Gerücht, dass Sony Mobile ebenfalls den Verkauf als Google Edition plant. Das Interesse besteht definitiv.

Als Google auf seiner großen Keynote zur Google I/O 2013 das Galaxy S4 in einer Nexus-ähnlichen Google Edition ankündigte, wurden schnell die Rufe nach weiteren Smartphones laut, unter anderem nach dem HTC One. Seit dem 26. Juni werden beide Smartphones mit der puren Google-Erfahrung via (US-amerikanischen) Play Store verkauft und weitere Hersteller erwägen zumindest ähnliche Schritte, darunter Oppo mit seinem Find 5 und Huawei mit dem Designer-Stück Ascend P6. Von Sony Mobile und dem Xperia Z jedoch hat man lange nichts mehr in dieser Richtung gehört, also steigt mal wieder die Community in die Bresche.

 

Selfmade Google Edition

Denn das Mitglied Taylor_Swift der XDA Developers hat kurzerhand den Leak vom Galaxy S4 auf das Xperia Z portiert. Denn vollkommen überraschend wurden einige Modelle des Galaxy S4 Google Edition mit Android 4.3 Jelly Bean ausgeliefert, welches mittlerweile in mehreren Teilen auch auseinander genommen und so die (offensichtlicheren) Neuerungen des Updates enthüllt wurden. Und genau diesen Leak hat das Xperia Z als Port erhalten, wobei er aktuell beim schreiben dieses Artikels wieder offline genommen wurde, um einige echt nervige Bugs zu beheben.

130709_7_1

Tut aber nix großartig zur Sache, denn es zeigt einmal mehr die Fähigkeiten und Möglichkeiten einer großen Community und Fan-Base. Abgesehen davon ist Sony Mobile selbst ziemlich aktiv und der Community zugänglich, was die Bereitstellung von Hardware-relevanten Quellcode betrifft. Die Japaner sind der einzige Smartphone-Hersteller, welcher die Community wirklich ambitioniert und im großen Stile mit besagten Quellcode unterstützt, um das Maximum aus den Sony-Mobile-Geräten herauszuholen. Man darf gespannt sein, wann das portierte Android 4.3 Jelly Bean in einer fehlerbereinigten Version für das Xperia Z wieder frei gegeben wird.

[Quelle: XDA Developers | via Danke für den Tipp, Oli]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,499 Sekunden