Xplate, die Tastatur mit eingebautem Android

Geschrieben von

Xplate Android Tastatur

In der Crowdfunding-Szene gibt es immer wieder mal richtig interessante Projekte und die Xplate genannte Tastatur ist ein solches Projekt. Das in Weiß gehaltene Gadget ist allerdings keine reine Tastatur mit dem typischen Tasten-Layout, sondern beherbergt noch einen kleinen Rechner in ihrem Inneren und hier kommen wir ins Spiel.

Android hat als Betriebssystem in den letzten Jahren zahlreiche Geräte erobert, die man so nicht unbedingt erwartet hätte. Das für Smartphones und Tablets konzipierte Betriebssystem war ganz am Anfang von Entwickler Andy Rubin und seinen Mitstreitern als Plattform für Kameras vorgesehen, was mit der Samsung Galaxy NX auch gewissermaßen Wirklichkeit wurde, aber Smartphones und Tablets sind halt die bekanntesten Geräte. Bei all der Masse an verschiedensten Modellen der Mobilfunkbranche fällt dann so etwas wie die Xplate genannte Tastatur ganz besonders auf.

Android für Fernseher mit Xplate

Bei diesem Gadget handelt es sich letztlich um eine etwas dickere Tastatur mit kompletten QWERTY-Layout mit Chicklet-Tasten, aber das größere Gehäuse hat auch seinen Grund: In der Xplate steckt vollwertige Tablet-Technik inklusive Android als Betriebssystem. Das Xplate einfach an ein Ausgabe-Gerät wie einen Fernseher oder Monitor anschließen und schon hat man einen Smart TV mit Tastatur. Dabei bietet die Tastatur alle gängigen Schnittstellen an: HDMI/VGA mit Adapter und über Composite Chinch.

Das Herzstück der Xplate Tastatur ist ein RK3188 Quad-Core mit 1,6 GHz von Rockchip, in welchem eine ARM Mali-400 mit acht Kernen für die grafischen Aufgaben zuständig ist. Für Apps und Daten aller Art stehen intern 8 GB Speicher zur Verfügung, der sich optional um 32 GB erweitern lässt. Der RAM ist zeitgemäße 2 GB groß. Die Verbindung zum Internet erfolgt über Ethernet oder WLAN, während externes Zubehör über MicroUSB 2.0 angeschlossen werden kann. Eine Maus muss übrigens extra angeschlossen werden

Ab 82 US-Dollar ist man bei dem „Early Bird“-Paket bei der Xplate dabei, welche dem bisherigen Zeitplan zufolge noch dieses Jahr im November verschickt werden soll. Regulräer Preis für die Xplate Tastatur sind 89 US-Dollar und wer die zusätzlichen 32 GB Speicher haben will muss 109 US-Dollar spenden. Allerdings werden jeweils zusätzliche 35 US-Dollar für den Versand außerhalb der USA fällig.

[Quelle: IndieGoGo]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,466 Sekunden