YotaPhone könnte im zweiten Halbjahr auf den Markt kommen

Geschrieben von

Gegen Mitte Dezember letzten Jahres machte ein Smartphone aus Russland ganz besonders auf sich aufmerksam, denn das YotaPhone genannte Gerät kommt mit einem doch ziemlich ungewöhnlichen Bauteil daher: Einem zweiten kompletten Display auf der Rückseite. Dieses wiederum ist nicht nur irgendein Display, denn dabei handelt es sich um ein extrem stromsparendes eInk-Display.

Als das Gerät offiziell vorgestellt wurde, war das mediale Echo eher gering, obwohl man dem YotaPhone getauften Smartphone eine durchaus revolutionäre Komponente nicht abstreiten kann. Zwar ist das Smartphone mit ordentlicher Technik bestückt aber das eInk-Display auf der Rückseite ist dieses gewisse Extra, welches das YotaPhone so besonders macht. Auf der Consumer Electronics Show 2013 Anfang Januar in Las Vegas gab es dann erste HandsOn-Videos von dem russischen Smartphone, welches anhand diverser Prototypen von Yota Devices zur Verfügung gestellt wurden.

Und wie die russischen Entwickler nun per Pressemitteilung freudig mitteilten, konnte das Unternehmen einen Produktionspartner finden, womit der Herstellung des Gerätes nichts mehr im Wege steht. Der Verkauf des innovativen Smartphones ist daher für die zweite Jahreshälfte angesetzt, allerdings wird das Smartphone mti dem eInk-Display vorerst nur in Russland zu haben sein. Weitere Märkte sollen laut Yota Devices allerdings sobald wie möglich folgen, womit vermutlich der europäische, US-amerikanische und asiatische Markt gemeint sein könnte. Zwar ist die bisher bekannte technische Ausstattung bis dahin eher Mittelklasse aber das dürfte echte Interessenten wenig stören. Sollte sich bis Produktionsbeginn nichts großartig an der Hardware ändern, können Käufer sich auf folgendes einstellen:

  • 4.3″ HD-Display mit 1.280 x 720
  • 4.3″ eInk Display auf der Rückseite
  • Snapdragon MSM8960 Dualcore mit 1,5 GHz
  • 2 GB RAM
  • 32 oder 64 GB interner Speicher
  • GSM, UMTS, HSPA, LTE (Bands 3, 7, 20 MIMO)
  • WLAN, WiFi Direct, Bluetooth, NFC
  • 12 Megapixel Kamera, HD-Frontkamera
  • 140 Gramm
  • 67 x 131 x 7.3/9.9 mm
  • 2.100 mAh Akku
  • Android 4.2 Jelly Bean
  • Kombinierte Power-Taste und SIM-Slot
  • Magnetischer Connector zum Aufladen und zur Datenübertragung
[Quelle: Engadget | Danke für den Tipp, Eduard]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,442 Sekunden