Zahlreiche Fotos zum Samsung Galaxy Note 4 aufgetaucht

Geschrieben von

Samsung Unpacked Episode 2 mit Samsung Galaxy Note 4

Passend zur IFA 2014 hat Samsung wieder ein neues Phablet namens Samsung Galaxy Note 4 im Gepäck, welches die Vormachtstellung in diesem Marktsegment sichern soll. Obwohl es keinen ganzen Monat mehr bis dahin dauert, tauchen nun die ersten Fotos des Smartphones auf. Und einen neuen Markennamen sichert sich Samsung auch gleich noch.

Wenn man sich mal den Markt der übergroßen Smartphones anschaut, dann dominiert Samsung mit seiner Galaxy-Note-Familie diese Marktnische sehr deutlich. Kaum ein anderes Modell vereint dermaßen viel Technik mit sinnvoller Software, die stark auf den beiliegenden Stylus aufbaut. Bisher gab es einige Versuche zumindest auf technischer Ebene vorbeizuziehen, aber allen fehlte das sogenannte Killer-Feature. Ob das Samsung Galaxy Note 4 neben dem S-Pen eine weitere solche Funktion besitzen wird ist noch nicht ganz klar, aber wie das Phablet aussehen wird hingegen schon.

Samsung Galaxy Note 4 im Foto-Leak

Denn die Kollegen von GSMArena als auch PhoneArena haben zahlreiche Fotos des kommenden Samsung Galaxy Note 4 zugespielt bekommen, die einen umfassenden Blick auf das Gerät ermöglichen. Und was wir da sehen hat starke Ähnlichkeiten mit dem Samsung Galaxy Alpha und weniger mit dem Samsung Galaxy S5. Das deutlich kantigere Design dürfte nicht jedem zusagen, aber immerhin scheint Samsung tatsächlich auf einen Rahmen aus Metall zu setzen. Ein Gehäuse komplett aus Metall dürfte damit endgültig vom Tisch sein, was bei einem solch großen Gerät jedoch eher zum Vorteil gereichen dürfte was das Gewicht betrifft.

Die Vermutung mit dem Metallrahmen wird nebenbei durch ein kleines Detail erhärtet und das sind kleine nach Kunststoff aussehende Einlässe im Rahmen. Das ist üblicherweise dann notwendig, wenn ein Metallrahmen auch als Antenne dienen soll. Apple hatte damals mit dem iPhone 4 in dieser Richtung schmerzliche Erfahrungen machen müssen.

Die Rückseite des Samsung Galaxy Note 4 wird wohl weiterhin aus Kunststoff mit Leder-Optik sein und auch die Samsung-typische Home-Taste bleibt erhalten. Darin ist allerdings auch der Fingerabdruck-Sensor untergebracht, während auf der Rückseite wie zu erwarten ein Sensor zum Messen des Puls verbaut wird.

Außerdem könnte es eine Variante des Samsung Galaxy Note 4 geben, die auf den namen Samsung Galaxy Note Edge hört. Was es genau damit auf sich hat werden wir noch früh genug erfahren. Vielleicht ja eine kompaktere Variante des Note 4?

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,470 Sekunden