ZTE Blade V7 und V7 Lite ab 169 Euro im Juni erhältlich

Geschrieben von

zte-borussia_moenchengladbachZTE gab heute im Stadion von Borussia Mönchengladbach seine Sponsor-Partnerschaft mit dem Verein der 1. Fußball Bundesliga bekannt. Weiterhin machte man auch die beiden Einsteiger Android Smartphones – das ZTE Blade V7 und Blade V7 Lite – für den Deutschen Markt offiziell.

ZTE Blade V7 und Blade V7 Lite auch für uns

Im Rahmen der Pressekonferenz im Borussia-Park gab heute der chinesische Hersteller ZTE seine Partnerschaft mit Fußballbundesligisten Borussia Mönchengladbach bekannt und hatte so ganz beiläufig auch noch zwei Einsteiger Smartphones mit dabei.
Das ZTE Blade V7 und ZTE Blade V7 Lite wurden erstmals Anfang des Jahres auf dem MWC in Barcelona präsentiert (zum Beitrag), welche nun offiziell auch für den deutschen Markt angekündigt wurden.

Beide Modelle verfügen über ein hochwertiges Aluminium-Gehäuse, welches bei dem Blade V7 mit einem 5,2 Zoll großem Display (1.920 x 1.080 Pixel), einer MediaTek MT6753 Octa-Core-CPU, 2 GB RAM und 16 GB internen Programmspeicher ergänzt werden.

Das ZTE Blade V7 Lite hingegen hat nur ein 5 Zoll großes Display (1.280 x 720 Pixel), eine MediaTek MT6725P Quad-Core-CPU und ebenfalls die 2 GB RAM als auch 16 GB ROM-Speicher.
Ungewöhnlich hingegen ist der Aspekt, das die Lite Version über einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite verfügt. Die 13 Megapixel Haupt- als auch 8 Megapixel Frontkamera, ist dann beiden Smartphones wieder gemeinsam.

Technische Daten:

  • 5,2 Zoll IPS-Display mit 1.920 x 1.080 Pixel / 5 Zoll IPS Display mit 1.280 x 720 Pixel
  • MediaTek MT6753 Octa-Core / MediaTek MT6725P Quad-Core-CPU
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 13 Megapixel Kamera, 8 Megapixel Frontkamera
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, LTE Cat4, VoLTE
  • 146 x 72,5 x 7,5 mm
  • 2.500 mAh Akku
  • Android 6.0 Marshmallow mit ZTE MiFavor UI

Preise und Verfügbarkeit

Beide Geräte kommen in den Farben Gold und Silber und laufen unter Android 6.0 Marshmallow. Dank MicroSD-Slot kann der interne Programmspeicher bis zu 32 GB Speicher erweitert werden. Das ZTE Blade V7 ist ab Juni zu einer UVP von 249 Euro erhältlich. Das ZTE Blade V7 Lite ist zeitgleich mit einer UVP von 169 Euro im deutschen Handel erhältlich.

[Quelle: Pressemitteilung]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,484 Sekunden