ZTE feiert: 15 Jahre Mobilfunksparte und Meilenstein

Geschrieben von

ZTE feiert

Auf dem Smartphone-Markt tummeln sich etliche Hersteller, die um die Gunst der geneigten Smartphone-Käufer buhlen. Einer dieser Hersteller ist der 1985 gegründete Telekommunikationskonzern ZTE, welcher dieser Tage ein kleines Jubiläum feiern kann. Aber nicht nur ein Jubiläum hat der Konzern zu vermelden, auch eine neue Rekordmarke für China konnte man aufstellen.

Über 500 Millionen verkaufte Smartphones stehen mittlerweile auf dem Konto des Konzerns, so viele Geräte hat bisher kein anderer chinesischer Konkurrent bisher verkaufen können. Anlässlich des 15. Jahrestages der Mobilfunkabteilung im Konzern eine schöne Zahl, mit der Konzernchef Hou Weigui sicherlich gerne prahlen wird. Freilich wird der Geburtstag und der Meilenstein gebührend gefeiert bei ZTE mit einer eigenen Veranstaltung. Abseits dessen hat ZTE noch ein paar Details preisgegeben. Zum Beispiel das es ganze 10 Jahre brauchte, bis die ersten 100 Millionen Geräte verkauft werden konnten, womit allein in den letzten 5 Jahren über 400 Millionen Mobiltelefone verkauft werden konnten.

 

Der Plan in die Zukunft

Das man sich aufgrund dieses Wachstums auf dem richtigen Weg befinde, ist daher keine unerwartete Aussage der Konzernleitung. Insofern will es ZTE dem Konkurrenten Huawei gleichtun und strebt die Top3 der Smartphone-Hersteller weltweit an. Im Gegenzug zu Huawei ist man mit dem derzeit vierten rang weltweit gesehen auf dem besten Weg dorthin. Für die Zukunft sucht sich ZTE daher neue Märkte, die ein entsprechendes Wachstum des Konzerns begünstigen können. Passend zu dem Bestreben auch als Premium-Marke wahrgenommen zu werden, will ZTE künftig verstärkt auf hochpreisige und hochwertige Smartphones setzen.

So wird das ZTE Grand S demnächst irgendwann international auf den Markt gebracht werden, nachdem der Start in China anscheinend zufriedenstellend verlaufen ist. Kurz darauf soll das Grand Memo folgen, welches mit seinem 5,7″ 720p-Display eines der ersten Smartphones/Smartlets werden soll, dass von einem Snapdragon 800 Quadcore angetrieben wird. Wann weitere Smartphones mit guter Technik und wertigem Äußeren folgen werden ist unbekannt, doch der Markt für hochpreisige Smartphones verspricht immerhin eine recht hohe Gewinnspanne. Die Milliardengewinne von Samsung und insbesondere Apple wecken halt auch bei chinesischen Konzernen gewisse Begehrlichkeiten. Wir dürfen daher gespannt sein, was ZTE noch so alles aus dem Hut zaubern wird. Vielleicht kommt das ZTE N988 mit dem gerüchteweise verbauten Tegra 4 zeitnah auch zu uns?

[Quelle: BusinessWire | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,429 Sekunden