ZTE und NVIDIA: Erstes Tegra-4-Superphone zur Jahresmitte geplant

Geschrieben von

zte_new

Die Consumer Electronics Show 2013 Anfang Januar ist die erste die große Messe des Jahres und eine der Leitmessen für die Heimelektronikbranche. Dort würde man eigentlich eher weniger Unternehmen der Mobilfunkbranche vermuten aber dennoch nutzen ebendiese gerne mal die Bühne für große Ankündigungen. So wie NVIDIA für seinen diesjährigen Quadcore namens Tegra 4.

Der Tegra 4 ist wie sein Vorgänger ein Quadcore mit einem zusätzlichen Companion Core, der für Hintergrundprozesse genutzt wird, wo es die brachiale Leistung der vier Cortex A15 Kerne nicht braucht. Doch bisher gab es kaum Ankündigungen mit dem neuen Chip, lediglich ein paar Tablets bekamen wir in diversen Ankündigungen vorgesetzt. Das hält den chinesischen Konzern ZTE aber nicht davon ab, für Ende des zweiten Quartals 2013 ein Superphone anzukündigen, das als Herzstück auf NVIDIAs Tegra 4 setzen wird.

Allerdings scheint ZTE nicht nur an einem Smartphone mit Tegra 4 zu arbeiten, vielmehr planen die Chinesen eine ganze Geräte-Familie mit verschiedenen Displaygrößen, Speicherausstattungen und weiteren Unterschieden. Vermutlich wird dabei auch für fast jeden Geldbeutel ein entsprechendes Gerät bei herauskommen, wie es der Konzern schon mit der Vorgängerplattform Tegra 3 gehandhabt hatte (Grand X, Grand Era und das Budget-Smartphone U950).

Fast einziger Wermutstropfen ist dabei: Das Superphone wird vorerst exklusiv auf dem chinesischen Markt angeboten werden. Ob ZTE an entsprechenden Geräten für den Weltmarkt arbeitet oder zumindest in die nähere Planung einbezieht, wissen wir leider nicht. Immerhin wird ZTE das optionale Icera 500 LTE-Modem mit in seine Geräte einbauen, welches beim Tegra 4i bereits im SoC selbst integriert wurde. Eventuell wird ZTE zusammen mit NVIDIA zum Mobile World Congress 2013 ab kommenden Montag weitere Infos preis geben, zum Beispiel wie die restliche Hardware aussehen wird und ob ein europäischer Ableger geplant ist. Wir versuchen das für euch vor Ort zu erfahren.

[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,423 Sekunden