ZTE V988: Grand S in neuem Gewand und günstigerer Technik

Geschrieben von

zte_new

Dieses Jahr wird die Oberklasse der Android-Smartphones von Geräten mit Displaygrößen von 5″ und mehr dominiert werden, was zeigen die Ankündigungen der Hersteller und Gerüchte um etwaige Modelle. Vor allem aus China wird sich allerdings nicht auf den Markt im Hochpreis-Segment begnügt, denn auch in den darunter liegenden Preis- und Leistungsklassen geht es in Größe.

Ganz weit vorne bei diesem Trend ist der chinesische Konzern ZTE, der unlängst mit den Modellen Grand S sowie Nubia Z5 entsprechende Highend-Smartphones vorgestellt hat. Mit dem V987 hingegen will der Konzern auch preisbewusstere Menschen ansprechen, was sich in erster Linie in der Technik bemerkbar macht.

  • 5″ HD-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • 1,5 GHz Quadcore
  • 2 GB RAM
  • 13 Megapixel Kamera
  • GSM, EDGE, UMTS, HSPA+
  • 6,9 mm dick
  • 110 Gramm

Eigentlich schon etwas dürftig von den Daten her aber das kann sich zum Mobile World Congress in wenigen Wochen noch ändern. Dem aufmerksamen Leser wird spätestens bei den technischen Daten eine gewisse Ähnlichkeit zum Grand S und dem V987 aufgefallen sein, denn das V988 vereint irgendwie beide Geräte in einem. Zumal vom Gehäuse die Verwandschaft zum V987 nicht zu bestreiten ist. Jedenfalls hatte das V988 seinen ersten Auftritt bei der chinesischen Telekommunikationsaufsicht gehabt, es ist also definitiv zur Markteinführung vorgesehen.

Übrigens kann man anhand bereits existenter Geräte herrlich schönes Rätselraten bei der übrigen Technik machen. Beispielsweise beim Akku: Da das V988 so ziemlich die gleichen Ausmaße des Grand S hat, können wir auf einen Akku mit 1.780 mAh ausgehen, was nicht unbedingt für einen (untrainierten) Dauerläufer spricht. Beim Prozessor dürfte ZTE eher nicht auf den MediaTek MT6589 Quadcore des V987 setzen, der immerhin mit 1,2 GHz zu Werke geht. Aufgrund des fehlenden LTE-Datenfunks wäre ein Snapdragon S4 Pro ganz passend, da der Chip angesichts der Schatten vorauswerfenden nächsten Generation gut im Preis gesenkt sein dürfte. Nun ja, wir werden ja sehen was das Gerät so alles drauf hat, wie es heißen und was es kosten wird.

[Quelle: MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,703 Sekunden